Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse Test- Mio-Fuse

Nachdem ich nun mehrere fitnessarmbänder ausprobiert habe (garmin vivosmart, nike smartband / +fuel) bin ich schließlich bei dem mio fuse gelandet und war eigentlich auch sehr zufrieden mit den funktionen des gerätes. Bluetooth nervt nicht wie bei dem garmin. Anzeigen einwandfrei ( puls in der toleranz, app i. Was aber gar nicht geht ist der verschluss; klobig die schließe selbst – die haken bleiben an wirklich jedem hinderniss, sei es kleidung o. Die lösungen der anderen anbieter wären geeigneter gewesen – schade, so bin ich beim fuelband gelandet und damit sehr zufrieden.

Für den preis hätte ich erwartet das die app richtig funktioniert. Ich versuche schon länger eine neue firmware zu installieren. Klappt nichtdie herzfrequenz messung selber ist gut. Der akku hält ausreichend lange. Ich benutze die mio mit einem iphone 6 und runtastic. Ich hätte nicht gedacht das ich am handgelenk so gute werte bekomme und die verbindung über bluetooth sehr gut ist. Ich hatte schon sehr viele brustgurte getestet. Wollte ein update machen und jetzt geht nix mehr.Mal sehen wie der kundendienst ist:-(.

Die pulsuhr funktioniert bestens, im prinzip auch ohne weitere einrichtung. Mein tablet ist noch nicht kompatibel mit der mio go app, aber ein kollege hat sie für mich auf sein smartphone geladen. Damit klappte die ersteinrichtung (z. Korrekte uhrzeit) und personalisierung völlig problemlos. Das “synchronisieren” – da hat die app ja miserable kritik. – fällt bei mir vorläufig weg, also keine bewertung. Ich brauche das gerät nur während des joggens/steppens, werde es aber noch beim schwimmen testen. Hoffe auf ein langes akku-leben. – empfehlung: vollständige deutsche anleitung bei medisana.

Habe die mio fuse nun seit 5 monaten. Wollte eine pulsuhr ohne brustgurt – das immerhin ist den machern gelungen. Ein vergleich mit polar pulsuhren zeigt nur minimale abweichungen zu deren werten mit brustgurtmessung. Die verbindung und einstellung mit der mio-app (android) funktioniert halbwegs, nur die einstellungen erfordern etwas anleitung durch ein handbuch. Der akku hält normal bis zu drei tage, aufladen ist kein problem mit dem beigelegten usb-adapter. Eigentlich 5 sterne, wären da nicht:- 1 stern abzug für gelegentlichen ausfall der pulsmessung,- 1 stern für knauserei – das größte armband ist viel zu kurz für mein handgelenk (ein bauarbeiter-arm). Der erste impuls nach anlegen der uhr auf dem letzten loch ist immer: schnell runter mit der engen schlaufe – das schnürt einem ja das blut ab. Immerhin ließe sich die uhr also als druckverband verwenden – das wäre vielleicht ein argument in der werbung?beim armband ist also dringend nachbesserung angesagt – oder der hersteller sollte die uhr vom armband trennen, das wäre zukunftsorientiert. Denn wenn jetzt das armband bricht, ist auch die ganze uhr futsch. Noch ein stern mehr abzug deswegen hat die gute technik aber nicht verdient.

Die erst inbetriebnahme war zwar etwas abenteuerlich, weil das teil sofort ein update durch führen wollte und dabei so richtig verk**** hat, und ich schon dachte, dass ich die uhr zurückschicken kann. Aber nach ein wenig rum probieren hat es dann doch endlich geklappt. Nach letzten 2 updaten läuft das ganze sehr rund und wurde sogar um einige funktion erweitert. So kann ich jetzt auch eine schlafüberwachung aktivieren. Ansonsten wird das gummigehäuse zwar nicht besonders edel. Ist aber dadurch durch äußere einflüsse gut geschützt.

Endlich eine uhr, die den puls (angeblich sehr zuverlässig & genau) ohne brustgurt messen kann. Einstellen der individuellen grenzen (fürs training) muss allerdings 1x mit dem computer gekoppelt werden. Die ladestation ist ebenfalls etwas umständlich , v. Wegen des sehr kurzen integrierten usb-kabels (offenbar soll täglich am computer geladen werden, statt am usb-ladegerät. Trotzdem kann ich die uhr weiterempfehlen.

Moderne und schicke armbanduhr. Der schrittzähler leistet, nach 3 tagen, sehr genaue angaben, was gleichbedeutend für die puls messung gilt. Die mio app, welche man sich aus dem app store herunterladen muss, ist übersichtlich und notwendig, zwecks konfiguration und der aktivierung. Ich verstehe nicht, wieso dieser tracker so wenige sterne erhalten hat.Bin jahrelang mit einem brustgurt gelaufen und hatte nicht die möglichkeit meine polar uhr, z. Hier funktioniert dies einwandfrei. Zudem ist die kompatibilität mit anderen, nicht angegebenen handys, mein samsung a3 war nicht gelistet, größer als man glaubt.

+ umschnallen und los gehts+ schnelle verbindung zum iphone+ angenehm zu tragen+ akku hält lange (ich lade vorsichtshalber nach 3-4 laufrunden auf)- braucht manchmal etwas lange um den puls zu finden- display bei direkter sonne schwer lesbar- touch tasten reagieren mit feuchten fingern so lala- zeig keine werte von anderen apps (runtastic) an die man mit dem mio nutzt- ich würde mir wünschen, das tatsächlich gps distanz angezeigt wird, wenn schon mit einem smartphone verbundenich empfehle die benutzung zusammen mit einer sport-app. Damit misst man per gps die genaue laufstrecke etc. Am handgelenk sieht man dann mit hilfe der mio seinen puls + zeit. Runtastic dann ausgewertet werden.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Der Trainingspartner mit Verbesserungspotential
  • sehr guter
  • Mio-Fuse

Nachteile

  • Tracker ist gut, die App ist schlecht. Armband zeigt Auflösungserscheinungen übelster Art
  • SOFTWARE ???? Schrott, UHR eigentlich wirklich Super schick
  • Hatte mehr erwartet

Ich bin freizeitjoggerin und suchte eine pulsuhr, die nicht vollgepackt ist mit funktionen, sondern nur das wesentliche beinhaltet, wie puls, zurückgelegte strecke und zeit. Die weiteren funktionen wie kalorienverbrauch, erreichtes tagesziel, schrittzähler, etc. Waren zwar am anfang ganz interessant, jedoch habe ich die uhr nicht mehr den ganzen tag an, sondern ausschließlich zum training. Für mich in bezug auf preis / leistung und optik momentan die beste wahl. Für damen reicht die türkisene uhr. Meine handgelenke sind zwar schmal aber ich habe noch viele löcher übrig. Auch das laden über den usb-anschluss finde ich total easy, einfach an den pc hängen. Die bedienung über die app ist auch einfach, jedoch benutze ich die kaum, da ich keinen trainingsverlauf und auch keine auswertung benötige.

Ich trage die uhr fast ständig. Akku-laufzeit find ich akzeptabel-bei training habe ich die anzeige auf dauer an. Damit komme ich übder die woche. Allerdings werden funktionen wie pilsmessung teilweise versehentlich ausgelöst, wenn man die arme übereinanderlegt oder im wasser bewegungen macht. Die aus der schrittmessung abgeleitete entfernung beim laufen is akzeptabel nah an gps messungen. Übergabe herzfrequenz an sprotstracker bei laufen und radfahren klappt problemlos. Dass ich die pulsmessung “eingewöhnt” am anfang ist der pulswert am anfang auf hehe werte gegangen, die einfach nnicht zutreffend waren. Hat sich jetzt etwas eingependelt.

Ein sehr guter tracker, vor allem die pulsmessung am handgelenk hat mich überzeugt. Die technik von mio wird auch von anderen uhrenherstellern für die pulsmessung am handgelenk verwendet. Mir die led, die je nach pulsbereich in einer anderen farbe geblinkt hat. Mir persönlich war die geschwindigkeitsmessung beim laufen zu ungenau, ich bin auf ein modell mit gps umgestiegen. Gute qualität des armbandes und auch sonst gut zu tragen. Die app ist ein wenig einfach gestrickt, aber da ich die daten ohnehin nur zur pulskontrolle beim laufen verwendet habe, war mir das nicht so wichtig. Hat dieser tracker nicht, es geht rein um puls und bewegungsmessung. Angeblich funktioniert er auch beim schwimmen, habe ich selber jedoch nicht ausprobiert.

Ich habe den mio fuse als pulssensor für mein rennradtraining gekauft. Die sensoren mit brustgurt (hatte über die jahre 4 verschiedene modelle im einsatz) waren mir so unangenehm, dass ich sie dann oft doch nicht benutzt habe. Der mio fuse stört dagegen überhaupt nicht, selbst wenn man ihn permanent trägt; die pulsmessung ist sehr genau (die werte sind identisch mit denen der gurte und weichen demnach maximal um 1 bis 2% von der ekg-messung ab). Der fuse findet den puls sehr schnell, unabhängig von der positionierung, aussetzer gab es in den bis jetzt 25 tagen der nutzung keine, und er kommuniziert sowohl über bluetooth als auch über ant+. Der activity-tracker ist eine sehr nette dreingabe und funktioniert gut; die werte für strecke/schritte sind im vergleich zu nike fuel oder jawbone up generell etwas niedriger (was mir realistischer erscheint). Die bedienung ist sehr gut gelöst, die anzeigen groß und deutlich. Die einzige einschränkung betrifft die zugehörige app mio go (kostenloser download). Die ist zwar ebenfalls sehr einfach zu bedienen und funktioniert reibungslos, ist auch ansprechend gestaltet, aber der funktionsumfang ist nicht gerade übertrieben. Ein problem ist das aber nicht, da man ja das mio fuse in der praxis sowieso mit anderen programmen verwendet (ich benutze es z. Mit garmin, strava, trainerroad etc. ) und die mio go app nur für den schnellen Überblick nutzt. Die hier von einem anderen user geäußerte kritik bzgl. Der bedienung kann ich nicht nachvollziehen. Es hilft, wenn man mal die bedienungsanleitung durchliest und den unterschied zwischen “nicht funktionieren” und “schutz gegen unbeabsichtigte betätigung” versteht.

Seit 10 tagen bin ich nun besitzer einer mio fuse. Hier nun meine meinung:das positive:+ der akku ist nicht klein zu bekommen. 10 tage und immer noch 30% ladung bei 7 trainingseinheiten ca. + der schrittmesser ist relativ genau was die anzahl der schritte angeht. + synchronisation mit der mio mit der app für das iphone funktioniert sehr gut. + nutzung mit anderen apps wie adidas micoach recht einfach möglich. + einstellen der pulszonen über die app ist ein kinderspiel. + “display” ist gut ablesbar und macht was es soll. + die touchfelder werden deaktiviert wenn man den tracker nicht horizontal hält.

Angenehm zu tragen, tolle funktionen, pulsmesser läuft gut und super akkulaufzeit. Manchmal gibt es schwierigkeiten beim synchronisieren der fortschritte und workouts mit dem smartphone. Dauert dann halt mehrere anläufe bis vernünftig synchronisiert wurde. Eventuell gibt es später ein update des gerätes für schlaf-tracking. Das fehlt meiner meinung nach noch. Alles in allen ein super tool für jeden sportler.

Im allgemeinen ein sehr guter pulsmesser mit guten tracking funktionen. Leider ist der verschluß des armbandes sehr breit ausgefallen, daß das tragen von jacken oder Ähnlichem sehr hinderlich für das ablesen des pulses während sportlicher aktivitäten ist, hier verhackt sich das armband. Die mio app ist sehr verbesserungswürdig. Es ist jederzeit möglich den tracker alleine daten speichern speichern zu lassen und/oder parallel auf dem smartphone. Wird dies versehentlich gemacht kommen unsinnige daten heraus. Am besten funktioniert die direkte aufzeichung auf dem smartphone, bei mir iphone 6, wobei hier die app im prinzip nur rudimentär ist. Mit der app runtastic pro geht alles wunderbar. Es scheint so, als wäre die mio fuse für die runtastic app gemacht worden.

Also das ding ist mir weitaus lieber als mein handy am arm. Es loggt die km recht genau mit und die pulsaufzeichnung beim laufen funktioniert auch recht gut. Die app könnte besser sein, aber sie funktioniert und ist simpel. Bin kein profi, aber ich habe das armband immer dabei weil es einfach ist und nicht stört. Beim radfahren funktioniert es auch. Crossfit ist eher ungenau bei der pulsmessung. Da ist zuviel bewegung am handgelenk scheinbar. Die schlafrythmusmesung ist auch interessant und ein nettes goodie. Kann das teil somit jedem amateur nur empfehlen.

Nach den ersten zwei tagen:das band trägt sich – für mein durchschnitts handgelenk – erstaunlich gut. Da kneift nichts und drückt nichts, passt einfach gut. Die batterie lebendauer ist auf ca. Ich habe allerdings meine zweifel, daß ein geschmeidiges silikonband so lange hält. Aber ich kann mich auch täuschen. Die pulsmessung funktioniert tatsächlich so genau wie mit brustgurt. Wie auch dort hatte ich bei der fuse bis jetzt 1 außreißer von ca. Wahrscheinlich war die durchblutung noch nicht 100% gegeben. Was mich angenehm überraschte, war die gute touch-sensibilität des bandes. Das funktionert wirklich hervorragend. Sehr verwirrend finde ich folgendes: wenn man die pulsmessung startet und nach dem workout auf das band schaut, sieht man bei cals eine viel zu hohe zahl. Die dort angezeigten, verbrauchten kalorien beziehen sich auf den kumulierte tagesverbrauch und nicht auf das gerade absolvierte workout.

Merkmal der Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

  • Optische Pulsmesstechnik ohne Brustgurt (Continuous Mio Technology)
  • Zwei Betriebsarten: All Day Mode (Herzfrequenz-Messgerät aus) und Trainings-Modus (Pulsmesser auf)
  • Integrierten Beschleunigungssensor überwacht die Anzahl der Schritte, Kalorienverbrauch, Distanz und Tempo
  • Spritzwassergeschützte Konstruktion und regen (3ATM)
  • Lieferumfang:watch; cable
  • Bitte beachten Sie, dass eine Herzfrequenzmessung mit Hilfe eines Brustgurts (nicht mitgeliefert) technisch bedingt eine höhere Genauigkeit als die optische Herzfrequenzmessung am Handgelenk aufweisen kann
  • Bitte beachten Sie die Herstellerangaben zur Bluetoothkonnektivität mit ihren jeweiligen mobilen Geräten wie Handy oder Tablet

Diese, aber meine bereits zweite mio-fuse. Zuerst bei einem anderen großen e-markt 06/2015 gekauft. Nein, nicht der blöd-marktinzwischen ist die pulsuhr etwa 40€ preiswerter (+1). Gesucht hatte ich eine preiswerte pulsuhr (+2)und habe mich wieder für die mio-fuse entschieden. Da diese die werte misst und ausgibt (+3) an denen ich interresiert bin. Ein für mich schickes design (+4) und robustes silikon-armband (+5) hat. Die app leicht zu bedienen (+6) ist und über bluethoot 4. 0 (+7) die werte ausgelesen werden können. Eine andere exportmethode wäre wünschenswert, zb. Aber dann wäre die pulsuhr möglicherweise nicht wasserdicht (+8). Vorteil ist aber das die werte offline (+9) übertragen werden können, man muss nicht. (+10)mit dem www verbunden und beim hersteller oder woanders eingeloggt sein,(bei g. Sträuben sich mir die nackenhaare) um dort die werte zu hinterlegenalles am besten noch in einer cloud, < jaja >ist ja alles für das persönliche glück gemacht. Der interne speicher reicht für mehr als 30 tage (+11). Dann spätestens sollt man die uhr sync`n,sonst sind die älteren werte hinfällig. Es wird immer der älteste werte für einen neuen werte überschrieben. Nachteilig finde ich den schwachen akku (-1) mit 250mah, hält gerade mal ca.

Lieber interessent,ich habe mein mio fuse seit zwei wochen und trage es fast ständig. Es trägt sich angenehm und stört nicht. Ich trage es am rechten handgelenk, da ich links meine armbanduhr trage. Das koppeln mit dem iphone 6 und mit meiner laufuhr garmin forerunnter 220 klappte problemlos. Die einstellungen des mio fuse nimmst du komplett am iphone vor. Eine Änderung der einstellungen direkt am mio ist meiner meinung nach nicht möglich. Dumm dran ist, wer kein smartphone hat. Ich habe ein recht schmales handgelenk, daher passt die schmalere ausführung wunderbar an mein handgelenk. Die pulsfunktion, auf die es mir in erster linie ankam, funktioniert nicht immer fehlerfrei. Ich habe sie beim joggen und radfahren getragen.

Ist ganz gut und hat viele funktionen. Hab noch nicht alles ausprobiert was es verspricht aber ich denk mal zum joggen oder fahrrad fahren ist es auf jedenfall geeignet. Über tracking und schlafen kann ich leider nix sagen aber im fitnessstudio mit gewichten funktioniert das gerät nicht so gut. Weil man bei gewicht heben das handgelenk abknickt und die puls oder blutader verrutscht. Deswegen misst es im fitnessstudio nicht so richtig. Ich denke bei anderen sportarten ist es genauso,wenn man sein handgelenk einknickt. Ich finde im allgemeinen,das licht system noch nicht richtig ausgereift. Aber sonst was es alles bietet das mio fuse.

Nachdem ich schon viele activity tracker getestet habe, bin ich bei der mio fuse hängen geblieben. Alle anderen tracker waren entweder pottenhäßlich oder funktionierten nur halbherzig. Bei der mio wurde alles richtig gemacht, sie sieht schick aus und funktioniert hervorragend. Lediglich das gummi des armbandes ist nicht ganz so gelungen, es zieht flusen und staub wie ein magnet an. Einer woche funktioniert plötzlich die ios app nicht mehr ( zeitgleich mit dem apple ios 9 update ). Das programm hängt sich ständig auf und eine sycronisation klappt nicht mehr. Auch eine neuinstalation der app war erfolglos. So muss ich die uhr leider zurück schicken. Ohne die app kann man damit nichts anfangen.

Leider ist die aktuelle sw-version fehlerbehaftet. Es werden zum beispiel die tagesprotokolle, schlafprotokolle nicht gelöscht, wenn sie auf die app übertragen wurden. Trainingsprotokolle werden überhaupt nicht übertragen, d. Der speicher ist sehr schnell voll (no mem). Eine manuelle löschung des speichers ist nicht möglich.

War erst in versuchung mir das fitbit zu holen – dann doch dieses wegen der guten herzmessung und wegen des günstigen preises. Erfahrungen:sehr gut tragbar obwohl ich eigentlich sowas wie armbanduhren nicht tragen mag. – ist allerdings recht auffälligerkennung per bt mit mioapp funktioniert problemlos. Datenabgleich mit mio app ist ein bisschen nervig – tut meist nicht sofortauswertung ist recht informativ – ich hab da nicht die ganz hohen ansprüche. Wirkt recht robustsync der herzfrequenz mit runtastic habe ich noch nicht hinbekommenich habe die grösse l mit ca. 20 cm handgelenkumfang – das passt gerade noch, sodass es angenehm zu tragen ist – wer mehr umfang hat muss sich woanders umschauen.

Zunächst einmal ist zu sagen, dass der mio fuse fitnesstracker vom konzept her sehr gut ist. Die pulsmessung funktioniert super. Allerdings gibt es verbindungsprobleme per bluetooth. Die bluetoothverbindung bricht während des trainingsmodus aller paar sekunden ab. Wenn es eine verbesserte bluetoothverbindung gäbe, würde ich 5 punkte geben.

Kauf liegt einige monate zurück. Bin nach wie vor sehr zufrieden. Eigentlich mein wichtigstes “trainingsgerät”. Hat von anfang an so funktioniert wie es sollte. Herzfrequenz, anzahl der schritte, kalorienverbrauch, trainingszeit werden, soweit ich das überprüfen kann zuverlässig ermittelt. Funktioniert nach gut zweijährigem regelmäßigen gebrauch nach wie vor einwandfrei.

Ich habe das pulsarmband jetzt 5 monate in betrieb. Zusammenfassend kann man sagen, dass es genau das tut was es soll. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Nun aber ein wenig zu den details: das armband alleine kann nicht in betrieb genommen werden. Dazu muss die mio app installiert werden, was auf meinem android gerät keinerlei probleme bereitet hat. Auch die herstellung der verbindung über bluetooth ging sofort und reibungslos. Die app wird aber nur einmalig zum einstellen der persönlichen herzfrequenzzonen benötigt; anschließend kann die app zwar weiterhin verwendet werden um einzelne trainings zu speichern, was aber nicht zwingend ist. Die anbindung an eine fitnessapp – in meinem fall runtastic – geht genauso einfach. Man muss nur wissen, dass die uhr in runtastic als “hr combo monitor” betrachtet wird und nicht als pulsgurt. Das finden des pulses, nach dem aktivieren, geht innerhalb von wenigen sekunden.

Ich wollte eine sportuhr, die mir beim laufen meinen puls anzeigt und sonst nichts. Das hat die mio fuse vollends erfüllt und kann sogar noch etwas mehr. Aufgrund des reduzierten displays hält eine batterieladung sehr lange. Beim laufen wird man per vibration über wechsel zwischen den pulsbereichen informiert. Die daten sind sehr genau und auch die kabellose verbindung zu externen geräten/apps funktioniert tadellos. Wenn man sie den ganzen tag tragen möchte informiert sie auch sehr zuverlässig über die gelaufenen schritte und natürlich die urzeit. Auch entfernungen, geschwindigkeit und verbrauchte kalorien werden angezeigt. Aufgrund des fehlenden gps sollte man sich auf diese daten aber nicht zu sehr verlassen.

Bequemer, dabei ebenso genau wie mit den gängigen brustgurtsensoren (polar, zephyr) kann man die pulsrate beim sport bestimmen. Funktioniert mit gängigen apps wie runtastic oder rungps sehr gut. Bei pulsmessung hält der akku etwa einen tag, bei activity-tracking ohne pulsmessung mehr als eine woche. Schade, daß sich der lithiumakku nur ca 300x aufladen läßt, das heißt, danach ist das gerät sondermüll. Wer die pulsmeßfunktion nur selten nutzt, der wird mit300 ladungen mehrere jahre auskommen.

Anfänglich gute funktion im zusammenspiel mit meinem htc one. Nach diversen updates klappt so gut wie kein zusammenspiel mehr. Echt entäuschendnachtrag 6. 16mittlerweile, nach weiteren updates, gute anbindung an mein handy (htc one). Kritik nach echt intensiver, auch “workout”- nutzung: bei (stärkerer) schweissentwicklung am handgelenk, keine pulsmessung. Schrittzählung “nur” bis 20. Arretierungsstifte für armband beide ausgebrochen.- habe diese durch druckknöpfe ersetzt.

Ich finde die brustgurte leider sehr unbequem, gerade als frau. Daher habe ich mich nach alternativen umgesehen und diese ist mein 2. Die Übertragung ist ein paar sekunden zeitverzögert im vergleich zu einem brustgurt, aber wenn ich beim intervalltraining bin, ist mir eine zeitverzögerung um 1-2 sekunden egal. Puls wird schnell gefunden und durch die led-anzeige sieht man immer, in welcher der gewählten pulszonen man sich befindet. Man kann vieles über die app einstellen, ob 3 oder 5 zonen, die zonen selbst natürlich und den aktivitätsverlauf anschauen. Durch die waagerechte schrift leider beim laufen nicht so gut zu lesen, daher würde ich zum kauf des mio alpha 2 raten. Das display ist klarer, led größer und durch die drehung um 90° wie bei einer uhr gut zu lesen.

Zunächst einmal etwas zur größe des armbandes. Größe m ist eher etwas für kinder oder magersüchtige. Ich denke, dass ich keine dicken handgelenke bzw. Unterarme habe, aber größe l ist passend. Größe m musste leider zurück gehen. Positiv:- angenehm weiches silkonarmband- kein brustgurt nötig (sehr angenehm)- pulsmessung ziemlich genau, was so nicht erwartet wurde von mir- bei mir auch gut funktionierende “touchs” an der uhr- verbindung zur app problemlos für die ersteinrichtung- optisch ansprechend (denke ich)negativ:- alles nur englisch (angaben auf der uhr und in der app)- uhr funktioniert nur mit erstverbindung zur mio go app – dort sind die einstellungen dürftig- einstellungen in anderen apps wie z. Bei runtastic finde ich nicht. – synchronisierung klappt meistens gut, ab und zu abstürze der app, die sich hoffentlich noch beheben lassen.

Ich habe mir das armband wegen der wirklich sehr guten kontinuierlichen herzfrequenzmessung gekauft die auch mit runtastic auf meinem iphone gut funktioniert. Das armband funktioniert sehr gut. Allerdings verursacht es bei mir hautirritationen – sonst gäbe es fünf sterne.

Besten Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse
Rating
4.4 of 5 stars, based on 140 reviews
Ein Kommentar
  1. Einer der wenigen fitness-tracker, die auch bei belastung wirklich den richtigen puls anzeigen und sogar zum schwimmen geeignet ist. Leider gingen schon nach einem halben jahr die grünen leds des pulsmessers nicht mehr. Vom händler (nicht amazon) wird direkt an die firma verwiesen. Leider schlagen seit zwei monate alle kontaktversuche fehl und es erfolgt keinerlei antwort, bis auf ein musterschreiben, dass das anliegen bearbeitet wird und ich innerhalb 3 tagen antwort erhalte. Aus diesem grund nicht wirklich zu empfehlen.
  2. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Einer der wenigen fitness-tracker, die auch bei belastung wirklich den richtigen puls anzeigen und sogar zum schwimmen geeignet ist. Leider gingen schon nach einem halben jahr die grünen leds des pulsmessers nicht mehr. Vom händler (nicht amazon) wird direkt an die firma verwiesen. Leider schlagen seit zwei monate alle kontaktversuche fehl und es erfolgt keinerlei antwort, bis auf ein musterschreiben, dass das anliegen bearbeitet wird und ich innerhalb 3 tagen antwort erhalte. Aus diesem grund nicht wirklich zu empfehlen.
  3. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    I’ve had this bracelet for over a year. Initially, it looked like everything is mostly working. The heart rate tracking was fine, the mio go app for synchronization was a bit strange and not always reliable but i have used standard fitness apps anyway, so what. I would have rated the bracelet something like four stars out of five. A year later (and with no return options), i know better. For certain features, such as recording workloads without cell phone, reading battery level, setting time or changing configuration, the mio go app is required and no other app will do. Unfortunately, mio go synchronization became less and less reliable, until it stopped working altogether and i ended up with a bracelet whose memory is full, no way to delete the workloads and a nagging no mem message displayed before every workout. There seems to be no way to factory reset the bracelet. The mio go app does not seem to be updated very much, the customer support says “we know about this issue, it might be fixed in the next version of the app, but we have no schedule for the next release”, and that is about it. The bracelet has significant software issues and does not work as advertised. You may end up with a device that is unable to record workloads, the manufacturer is aware of this and currently apparently unable to provide a fix. Unless you are happy with the basic heart rate monitoring over bluetooth le feature, with no recording, do not buy.
    1. I’ve had this bracelet for over a year. Initially, it looked like everything is mostly working. The heart rate tracking was fine, the mio go app for synchronization was a bit strange and not always reliable but i have used standard fitness apps anyway, so what. I would have rated the bracelet something like four stars out of five. A year later (and with no return options), i know better. For certain features, such as recording workloads without cell phone, reading battery level, setting time or changing configuration, the mio go app is required and no other app will do. Unfortunately, mio go synchronization became less and less reliable, until it stopped working altogether and i ended up with a bracelet whose memory is full, no way to delete the workloads and a nagging no mem message displayed before every workout. There seems to be no way to factory reset the bracelet. The mio go app does not seem to be updated very much, the customer support says “we know about this issue, it might be fixed in the next version of the app, but we have no schedule for the next release”, and that is about it. The bracelet has significant software issues and does not work as advertised. You may end up with a device that is unable to record workloads, the manufacturer is aware of this and currently apparently unable to provide a fix. Unless you are happy with the basic heart rate monitoring over bluetooth le feature, with no recording, do not buy.
  4. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Die uhr ist theoretisch bzgl. Ihrer fähigkeiten gut, in der praxis aber unbrauchbar. Ich habe diese uhr für meine frau gekauft (durchaus technikaffin), die sie gelegentlich für dauerlauf nutzen wollte. Sie wurde ein paarmal getragen und liegt seitdem in der ecke. Warum?- zum laden wird ein adapter benötigt, es funktioniert nicht mit usb-kabel. Dies ist unnötig umständlich. Wenn man den adapter verlegt oder verliert, ist die uhr nicht mehr nutzbar. – sehr schlechtes bedienkonzept. Man muß die internen menüstrukturen auswendig können, dies mag für technikaffine personen in ordnung sein, gelegenheitsnutzer sind damit überfordert. – funktion nur in verbindung mit einem smartphone möglich, die uhr kann nicht als sologerät unabhängig davon verwendet werden.
    1. Die uhr ist theoretisch bzgl. Ihrer fähigkeiten gut, in der praxis aber unbrauchbar. Ich habe diese uhr für meine frau gekauft (durchaus technikaffin), die sie gelegentlich für dauerlauf nutzen wollte. Sie wurde ein paarmal getragen und liegt seitdem in der ecke. Warum?- zum laden wird ein adapter benötigt, es funktioniert nicht mit usb-kabel. Dies ist unnötig umständlich. Wenn man den adapter verlegt oder verliert, ist die uhr nicht mehr nutzbar. – sehr schlechtes bedienkonzept. Man muß die internen menüstrukturen auswendig können, dies mag für technikaffine personen in ordnung sein, gelegenheitsnutzer sind damit überfordert. – funktion nur in verbindung mit einem smartphone möglich, die uhr kann nicht als sologerät unabhängig davon verwendet werden.
      1. Mio fuse funktioniert einwandfrei mit dem mio app. Puslmessung ist super genau und der puls wird sofort gefunden. Das app dazu ist super und man kann auch gps aktivieren, so dass wenn man ein smartphone gekoppelt hat, alle funktionen zur verfügung stehen. Der tracker läuft auch super mit runtastic. Einmal connecten und dann ist die pulsmessung in der app integriert. Leicht zu bedienen und multifunktionell.
  5. Mio fuse funktioniert einwandfrei mit dem mio app. Puslmessung ist super genau und der puls wird sofort gefunden. Das app dazu ist super und man kann auch gps aktivieren, so dass wenn man ein smartphone gekoppelt hat, alle funktionen zur verfügung stehen. Der tracker läuft auch super mit runtastic. Einmal connecten und dann ist die pulsmessung in der app integriert. Leicht zu bedienen und multifunktionell.
    1. Info: ich laufe ~1000km im jahr, trage das band dazu noch beim kraftraining, nutze endomondo auf einem android handy und habe das fuse als alltagsbegleiter getragen. Das band lässt sich sehr angenehm tragen und ist simple in der funktion. Nach fast 2 jahren ist es an der schließe leider aufgekratzt und der klebstoff am eigentlichen gerät hat aufgegeben. Dadurch dringt feuchtigkeit ein, die buttons lassen sich nicht mehr bedienen oder der sportmodus beenden. Die app ist dreck und bietet keinen mehrwert. Ein schlaftracking modus, der anfangs beworben wurde, und vom support auf nachfrage als “coming soon” beschriebe wurde, wurde irgendwann aus der werbung gestrichen. Datensicherung ist ebenso nicht möglich, wie ein sync über mehrere geräte. An hat dann das workout auf dem handy oder dem tablet. Daher habe ich das fuse nurnoch als hf zuspieler für endomondo genutzt. Was bisher auch super funktioniere.
  6. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Info: ich laufe ~1000km im jahr, trage das band dazu noch beim kraftraining, nutze endomondo auf einem android handy und habe das fuse als alltagsbegleiter getragen. Das band lässt sich sehr angenehm tragen und ist simple in der funktion. Nach fast 2 jahren ist es an der schließe leider aufgekratzt und der klebstoff am eigentlichen gerät hat aufgegeben. Dadurch dringt feuchtigkeit ein, die buttons lassen sich nicht mehr bedienen oder der sportmodus beenden. Die app ist dreck und bietet keinen mehrwert. Ein schlaftracking modus, der anfangs beworben wurde, und vom support auf nachfrage als “coming soon” beschriebe wurde, wurde irgendwann aus der werbung gestrichen. Datensicherung ist ebenso nicht möglich, wie ein sync über mehrere geräte. An hat dann das workout auf dem handy oder dem tablet. Daher habe ich das fuse nurnoch als hf zuspieler für endomondo genutzt. Was bisher auch super funktioniere.
    1. War bisher ein fan von polar. Diese messung am handgelenk ist von der anwendung um ein vielfaches angenehmer. Die funktion ist nicht ganz perfekt, da man zuerst die optimale platzierung herausfinden muss, was etwas tricky ist. 5-7 cm vom handgelenk entfernt, hier klappt die pulsmessung super, dazu eine app welche die daten verarbeitet.
      1. War bisher ein fan von polar. Diese messung am handgelenk ist von der anwendung um ein vielfaches angenehmer. Die funktion ist nicht ganz perfekt, da man zuerst die optimale platzierung herausfinden muss, was etwas tricky ist. 5-7 cm vom handgelenk entfernt, hier klappt die pulsmessung super, dazu eine app welche die daten verarbeitet.
  7. Eigentlich hab ich die mio gegenüber vergleichbaren acitivity-trackern wegen des pulsmessers und der wasserfestigkeit bevorzugt. Wasserfestigkeit war mir deshalb wichtig, weil ich sie auch im urlaub tragen (strand und meer) und nicht vor jedem wassertropfen im alltag angst haben wollte. Auch den schlaftracker fand ich ganz interessant. Einsatz der mio beim laufen: wenn dies das einzige bewertungskritierium wäre, hätte ich für die mio fünf stern vergeben:- der pulsmesser ist zuverlässig und zeigt durch vibration an, wenn man in der pulszone wechselt. Durch antippen des displays kann man zwischen weiteren einstellungen wechseln (zeit, distanz usw. Das handy kann man zuhause lassen, da alle wichtigen daten von der mio erfasst werden. Wo man entlang gelaufen ist, zeigt die mio allerdings nicht an. Da ich sowieso immer die gleich strecke laufe, ist mir das egal. Praktisch ist, dass man “pause” drücken kann, wenn man bspw.
    1. Eigentlich hab ich die mio gegenüber vergleichbaren acitivity-trackern wegen des pulsmessers und der wasserfestigkeit bevorzugt. Wasserfestigkeit war mir deshalb wichtig, weil ich sie auch im urlaub tragen (strand und meer) und nicht vor jedem wassertropfen im alltag angst haben wollte. Auch den schlaftracker fand ich ganz interessant. Einsatz der mio beim laufen: wenn dies das einzige bewertungskritierium wäre, hätte ich für die mio fünf stern vergeben:- der pulsmesser ist zuverlässig und zeigt durch vibration an, wenn man in der pulszone wechselt. Durch antippen des displays kann man zwischen weiteren einstellungen wechseln (zeit, distanz usw. Das handy kann man zuhause lassen, da alle wichtigen daten von der mio erfasst werden. Wo man entlang gelaufen ist, zeigt die mio allerdings nicht an. Da ich sowieso immer die gleich strecke laufe, ist mir das egal. Praktisch ist, dass man “pause” drücken kann, wenn man bspw.
      1. Hat keinen resetknopf – reset heißt warten bis der akku leer ist. Leider bleibt es immer mal wieder hängen und zeigt dann nur noch ein schönes ‘m’ an – und dann darf man eine woche warten bis man es wieder benutzen kann. Beim flashen eines updates scheint es auch gebrickt zu sein (zeigt nur noch das ‘m’ an, egal, wie oft man den akku leer laufen lässt und es wieder startet – 100€ aus dem fenster geworfen. Update: amazon hat mir sofort ein neues gerät geschickt, leider mit demselben problem. Zumindest mit android würde ich von diesem gerät die finger lassen, bzw. Mal davor die rezensionen der app durchlesen.
  8. Hat keinen resetknopf – reset heißt warten bis der akku leer ist. Leider bleibt es immer mal wieder hängen und zeigt dann nur noch ein schönes ‘m’ an – und dann darf man eine woche warten bis man es wieder benutzen kann. Beim flashen eines updates scheint es auch gebrickt zu sein (zeigt nur noch das ‘m’ an, egal, wie oft man den akku leer laufen lässt und es wieder startet – 100€ aus dem fenster geworfen. Update: amazon hat mir sofort ein neues gerät geschickt, leider mit demselben problem. Zumindest mit android würde ich von diesem gerät die finger lassen, bzw. Mal davor die rezensionen der app durchlesen.
  9. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    It’s not quite what i expected. But it’s still okay, nice product. Not good software for android: less detalization, poor interface, google fit is not supported, and finally outdated. Not fully compatible with 3rd party software (like runtastic, endomondo,. Etc):- can’t upload step count- calls- distance-. Etcfor 3rd party software avail only hr via smart bt or ant+. This is this moment when good hardware meets bad software (and lazy developers).
  10. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    It’s not quite what i expected. But it’s still okay, nice product. Not good software for android: less detalization, poor interface, google fit is not supported, and finally outdated. Not fully compatible with 3rd party software (like runtastic, endomondo,. Etc):- can’t upload step count- calls- distance-. Etcfor 3rd party software avail only hr via smart bt or ant+. This is this moment when good hardware meets bad software (and lazy developers).
    1. Seit dem letzten update (30. 2016) kein sync mehr möglich (ios). Für mich daher keine kaufempfehlung.
      1. Seit dem letzten update (30. 2016) kein sync mehr möglich (ios). Für mich daher keine kaufempfehlung.
  11. War ursprünglich vom design sehr begeistert, deswegen auch der kauf. Nach einiger zeit nutzung allerdings haben sich mehrere negative punkte herauskristallisiert:anzeige lässt sich bei sonneneinstrahlung garnicht mehr lesen. Das material nutzt sich sehr schnell ab und die uhr sieht nach einigen wochen schon richtig gebraucht aus. Habe mir diese pulsuhr für 2 situationen gekauft, für das laufen im freien und für das cardiotraining im studio. Beim laufen kann die uhr die distanz nur anzeigen wenn sie per bluetooth mit dem handy gekoppelt ist, aber wenn ich sie gekoppelt habe, kann ich die distanz auch auf dem handy sehen, ausser dem puls bringt mir die uhr also keinen mehrwert, und ich muss weiterhin immer mein handy dabei haben. Hätte gerne eine uhr gehabt, bei der ich kein handy mehr mit zu laufen nehmen müsste. Beim cardiotraining im studio hat mich die uhr komplett im stich gelassen, sie lässt sich in keinem der studios in dem ich bin mit den geräten koppeln, ich dachte die ant+ technologie wäre dort ein standard, aber irgenwie habe ich das nicht hinbekommen. Wenn ich die uhr lange trage. Also nicht nur zum training sondern mehrere tage um den schrittmesser zu nutzen, bekomme ich einen ausschlag unter dem armband, irgendwie vertrage ich die gummimischung wohl nicht so gut. Desweiteren ist die schrittfunktion und der calorienmesser nicht besonders gut, wenn ich fahrradfahre werden z.
  12. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    War ursprünglich vom design sehr begeistert, deswegen auch der kauf. Nach einiger zeit nutzung allerdings haben sich mehrere negative punkte herauskristallisiert:anzeige lässt sich bei sonneneinstrahlung garnicht mehr lesen. Das material nutzt sich sehr schnell ab und die uhr sieht nach einigen wochen schon richtig gebraucht aus. Habe mir diese pulsuhr für 2 situationen gekauft, für das laufen im freien und für das cardiotraining im studio. Beim laufen kann die uhr die distanz nur anzeigen wenn sie per bluetooth mit dem handy gekoppelt ist, aber wenn ich sie gekoppelt habe, kann ich die distanz auch auf dem handy sehen, ausser dem puls bringt mir die uhr also keinen mehrwert, und ich muss weiterhin immer mein handy dabei haben. Hätte gerne eine uhr gehabt, bei der ich kein handy mehr mit zu laufen nehmen müsste. Beim cardiotraining im studio hat mich die uhr komplett im stich gelassen, sie lässt sich in keinem der studios in dem ich bin mit den geräten koppeln, ich dachte die ant+ technologie wäre dort ein standard, aber irgenwie habe ich das nicht hinbekommen. Wenn ich die uhr lange trage. Also nicht nur zum training sondern mehrere tage um den schrittmesser zu nutzen, bekomme ich einen ausschlag unter dem armband, irgendwie vertrage ich die gummimischung wohl nicht so gut. Desweiteren ist die schrittfunktion und der calorienmesser nicht besonders gut, wenn ich fahrradfahre werden z.
  13. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Ekg- genauigkeit mit ekg überprüft- das ergebnis ist überwältigend. (weitere bekannte uhren auch getestet große abweichungen). Top akku-leistung nur beim schwimmen manchmal werte die nicht stimmen können, kann ggf. Aber auch auf dünnen arm des nutzers zurückgeführt werden, so dass die uhr etwas rutscht. Ich trage sie seit monaten 24h sehr robust.
  14. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Ekg- genauigkeit mit ekg überprüft- das ergebnis ist überwältigend. (weitere bekannte uhren auch getestet große abweichungen). Top akku-leistung nur beim schwimmen manchmal werte die nicht stimmen können, kann ggf. Aber auch auf dünnen arm des nutzers zurückgeführt werden, so dass die uhr etwas rutscht. Ich trage sie seit monaten 24h sehr robust.
    1. Pulsmesserfunktion funktioniert sehr gut bei enganliegendem uhrband, sonst kommt es leicht zu fehlmessungen, sobald die hand stärker sportlich bewegt wird. Hinterlässt ziemlich starke abdrücke dabei und man schwitzt ziemlich stark darunter, trotzdem fühlt es sich wesentlich besser an als die gängigen brustgurte. Synchronisation per bluetooth mit iphone 6 unproblematisch, arbeitet störungsfrei mit der sportstracker-app zusammen. Negativ:die mio-app kann man nur als schlechten scherz bezeichnen, die verbindung reißt ständig ab, bzw. Erkennt die app das gerät alle paar tage nicht mehr wieder, als einzige lösung bleibt nur die neuinstallation der app samt neueinrichtung des kontos. Resume: als brustgurtersatz eine wirklich innovative technische lösung, die restlichen funktionen sind für mich leider völlig unbrauchbar, kann dieses gerät nicht weiter empfehlen.
      1. Pulsmesserfunktion funktioniert sehr gut bei enganliegendem uhrband, sonst kommt es leicht zu fehlmessungen, sobald die hand stärker sportlich bewegt wird. Hinterlässt ziemlich starke abdrücke dabei und man schwitzt ziemlich stark darunter, trotzdem fühlt es sich wesentlich besser an als die gängigen brustgurte. Synchronisation per bluetooth mit iphone 6 unproblematisch, arbeitet störungsfrei mit der sportstracker-app zusammen. Negativ:die mio-app kann man nur als schlechten scherz bezeichnen, die verbindung reißt ständig ab, bzw. Erkennt die app das gerät alle paar tage nicht mehr wieder, als einzige lösung bleibt nur die neuinstallation der app samt neueinrichtung des kontos. Resume: als brustgurtersatz eine wirklich innovative technische lösung, die restlichen funktionen sind für mich leider völlig unbrauchbar, kann dieses gerät nicht weiter empfehlen.
  15. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Der erste eindruck war toll aber als pulsuhr mmn völlig ungeeignet. Die frequenz ist so daneben dass es nicht mal ansatzweise richtige ergebnisse liefert. Als schrittzähler und nettes spielzeug ok aber dafür hat auch zu teuer. Zumal der schrittzähler auch sehr inakkurat ist. Hab jetzt ein anderes modell einer anderen firma und bin sehr zufrieden.
  16. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Der erste eindruck war toll aber als pulsuhr mmn völlig ungeeignet. Die frequenz ist so daneben dass es nicht mal ansatzweise richtige ergebnisse liefert. Als schrittzähler und nettes spielzeug ok aber dafür hat auch zu teuer. Zumal der schrittzähler auch sehr inakkurat ist. Hab jetzt ein anderes modell einer anderen firma und bin sehr zufrieden.
    1. Vergleichsweise mit einem brustgurt gegengeprüft und bestandensehr gute uhr, akku hält was er verspricht. Beim puls messen muss man doch öfters laden, aber das macht gar nichtsspitze.
      1. Vergleichsweise mit einem brustgurt gegengeprüft und bestandensehr gute uhr, akku hält was er verspricht. Beim puls messen muss man doch öfters laden, aber das macht gar nichtsspitze.
  17. + das band ist aus einem angenehmen und gut anliegenden material+ die pulsmessung (in ruhe) funktioniert recht genau+ die led-anzeige ist stylisch und sorgt für einen gewissen retrocharme+ lässt sich problemlos über bluetooth und android verbinden (getestet mit note 4 und s7edge + runtastic)- die app “mio go” wird für die Änderung von einstellungen benötigt- “mio go” ist eine recht simple app mit wenig auswertungsmöglichkeiten und zum sport-livetracking ungeeignet- die messung vom puls ist während der bewegung (getestet beim biken, inlineskaten, krafttraining und spazieren) sehr unzuverlässig. – besonders beim gehen, inlineskaten und krafttraining. Hierbei ist es in der tat eher glücksache mal zufällig den tatsächlichen puls angezeigt zu bekommen. – beim biken hat es noch am besten funktioniert (auch nicht immer, aber öfter als bei anderen sportarten)- insgesamt ist der pulstracker nicht zur genauen ermittlung der pulsfrequenz – unter last – geeignet. – so kommt es permant vor, dass das mio fuse einen puls von 108 anzeigt und der tatsächliche puls bei 177 liegt (über brustgurt ermittelt)- hält man den arm einige zeit ruhig misst das mio fuse dann auch wieder annähernd passende werte.
  18. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    + das band ist aus einem angenehmen und gut anliegenden material+ die pulsmessung (in ruhe) funktioniert recht genau+ die led-anzeige ist stylisch und sorgt für einen gewissen retrocharme+ lässt sich problemlos über bluetooth und android verbinden (getestet mit note 4 und s7edge + runtastic)- die app “mio go” wird für die Änderung von einstellungen benötigt- “mio go” ist eine recht simple app mit wenig auswertungsmöglichkeiten und zum sport-livetracking ungeeignet- die messung vom puls ist während der bewegung (getestet beim biken, inlineskaten, krafttraining und spazieren) sehr unzuverlässig. – besonders beim gehen, inlineskaten und krafttraining. Hierbei ist es in der tat eher glücksache mal zufällig den tatsächlichen puls angezeigt zu bekommen. – beim biken hat es noch am besten funktioniert (auch nicht immer, aber öfter als bei anderen sportarten)- insgesamt ist der pulstracker nicht zur genauen ermittlung der pulsfrequenz – unter last – geeignet. – so kommt es permant vor, dass das mio fuse einen puls von 108 anzeigt und der tatsächliche puls bei 177 liegt (über brustgurt ermittelt)- hält man den arm einige zeit ruhig misst das mio fuse dann auch wieder annähernd passende werte.
  19. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Mit fuse performance activity tracker mit mio war ein versuch schon kauf das gerät löste sich unterhalb der lade station auf.
  20. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Mit fuse performance activity tracker mit mio war ein versuch schon kauf das gerät löste sich unterhalb der lade station auf.
    1. Es gibt eine reihe von problemen1. Die kopplung mit den iphone ist nicht immer unmittelbar. Oft ist ein kopplung nicht möglich. Das programm verbindet mio fuse mich erst nach wiederholten versuchen durch ein und ausschalten so wie neu starten. Dann geht es nach ca 10 minuten herumspielen. Was die werte betrifft, sind die angaben oft zu hoch. Vor allen die des kalorienverbrauchs. Alles andere ist zufriedenstellend. Da ich keine zu hohen erwartungen hatte, sind sie somit erfüllt.
      1. Es gibt eine reihe von problemen1. Die kopplung mit den iphone ist nicht immer unmittelbar. Oft ist ein kopplung nicht möglich. Das programm verbindet mio fuse mich erst nach wiederholten versuchen durch ein und ausschalten so wie neu starten. Dann geht es nach ca 10 minuten herumspielen. Was die werte betrifft, sind die angaben oft zu hoch. Vor allen die des kalorienverbrauchs. Alles andere ist zufriedenstellend. Da ich keine zu hohen erwartungen hatte, sind sie somit erfüllt.
  21. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    So, jetzt nach 4 monaten gebrauch reicht es mir. Die miofuse verliert während des trainings laufend die bluetoothverbindung, so dass man sich 30-90 sekunden pulsmäßig in blindflug befindet. In 60 minuten geschieht das zwischen 5 und 12 mal. Das ist insbesondere beim phasenwechsel besonders ärgerlich, sogar gefährlich. Letztens bin ich im roten bereich gelaufen, mußte aber den violetten bereich meiden. Verbindungsabbruch bekommen , nach 92 sekunden war die uhr wieder dran. Und mein puls fett im gefährlichen bereich. Jetzt laufe sicherheitshalber mit einem zusätzlichen brustgurt als pulsbackup. Also alles in allem ein mistprodukt, viel geld.
  22. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    So, jetzt nach 4 monaten gebrauch reicht es mir. Die miofuse verliert während des trainings laufend die bluetoothverbindung, so dass man sich 30-90 sekunden pulsmäßig in blindflug befindet. In 60 minuten geschieht das zwischen 5 und 12 mal. Das ist insbesondere beim phasenwechsel besonders ärgerlich, sogar gefährlich. Letztens bin ich im roten bereich gelaufen, mußte aber den violetten bereich meiden. Verbindungsabbruch bekommen , nach 92 sekunden war die uhr wieder dran. Und mein puls fett im gefährlichen bereich. Jetzt laufe sicherheitshalber mit einem zusätzlichen brustgurt als pulsbackup. Also alles in allem ein mistprodukt, viel geld.
    1. Habe die mio go app geladen (die schlechten rezensionen hätten mich warnen sollen). Iphone versucht dann ein update, danach verbindet das gerät nicht mehr.
      1. Habe die mio go app geladen (die schlechten rezensionen hätten mich warnen sollen). Iphone versucht dann ein update, danach verbindet das gerät nicht mehr.
  23. Habe leider feststellen müssen, dass eine verbindung mit meinem handy nicht möglich ist, geht aber mit einem normalen galaxy s3. Die bedingung fand ich auch etwas schwierig. Sehr nachteilig fand ich, dass das band sehr dick und auffällig ist. Ich habe mich für das garmin vivosmart hr (funktioniert aber auch nur mit samsung galaxy s3 – nicht mini) entschieden und komme damit viel besser zurecht.
    1. Habe leider feststellen müssen, dass eine verbindung mit meinem handy nicht möglich ist, geht aber mit einem normalen galaxy s3. Die bedingung fand ich auch etwas schwierig. Sehr nachteilig fand ich, dass das band sehr dick und auffällig ist. Ich habe mich für das garmin vivosmart hr (funktioniert aber auch nur mit samsung galaxy s3 – nicht mini) entschieden und komme damit viel besser zurecht.
  24. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Accurate measurement of the pulse, sits comfortably in the hand. The charge holds for about a week. Synchronization is not excelent, but all is ok.
  25. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Accurate measurement of the pulse, sits comfortably in the hand. The charge holds for about a week. Synchronization is not excelent, but all is ok.
    1. Die mio ist für mich genau der richtige tracker, nicht zu groß, sehr angenehm zu tragen(man merkt sie kaum) und zeigt alle werte an die für mich wichtig sind (puls, trainingszeit und uhrzeit) auch für nicht so technisch begeisterte einfach zu bedienen. Ich trage die mio beim sport, habe allerdings auch die schlafüberwachung mal ausprobiert (ist im neuen up date incl. Ist sehr interessant was in der nacht passiert 🙂 ich werde in zukunft die weiteren funktionen ausprobieren.
  26. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Die mio ist für mich genau der richtige tracker, nicht zu groß, sehr angenehm zu tragen(man merkt sie kaum) und zeigt alle werte an die für mich wichtig sind (puls, trainingszeit und uhrzeit) auch für nicht so technisch begeisterte einfach zu bedienen. Ich trage die mio beim sport, habe allerdings auch die schlafüberwachung mal ausprobiert (ist im neuen up date incl. Ist sehr interessant was in der nacht passiert 🙂 ich werde in zukunft die weiteren funktionen ausprobieren.
    1. Ich habe mir diese uhr gekauft, um mich bei der gewichtsreduktion zu motivieren, was gut geklappt hat. Was mir an der uhr gefallen hat, ist der eingebaute pulsmesser, der, wenn er denn mal funktioniert hat, ganz gute dienste geleistet hat. Durch den dauereinsatz, fast tägliches tragen der uhr, hat man abdrücke vom pulsmesser bekommen, die auch nicht nach drei tagen verschwunden sind. Durch das enge anliegen der uhr auf der haut, hat sich die pulsmessung während des trainings des öfteren von selbst abgeschaltet, trotz der eingestellten bildschirmsperre über die mio app. Anfangs gab es immer wieder verbindungsprobleme zwischen uhr und mio app. Diese sind auch nach einem jahr durch div. Updates der mio-app nicht behoben. Nach dem training erkennen die sensoren der uhr, die finger nicht, um die pulsmessung zu beenden, das ist sehr nervig. Und seit ein paar tagen sind die sensoren nur noch sporadisch in der lage die finger zu erkennen. Das kunststoffgehäuse hat mittlerweile einen riss, in dem schweis und wasser eintritt, was auch nicht förderlich für die funktion der sensoren ist.
      1. Ich habe mir diese uhr gekauft, um mich bei der gewichtsreduktion zu motivieren, was gut geklappt hat. Was mir an der uhr gefallen hat, ist der eingebaute pulsmesser, der, wenn er denn mal funktioniert hat, ganz gute dienste geleistet hat. Durch den dauereinsatz, fast tägliches tragen der uhr, hat man abdrücke vom pulsmesser bekommen, die auch nicht nach drei tagen verschwunden sind. Durch das enge anliegen der uhr auf der haut, hat sich die pulsmessung während des trainings des öfteren von selbst abgeschaltet, trotz der eingestellten bildschirmsperre über die mio app. Anfangs gab es immer wieder verbindungsprobleme zwischen uhr und mio app. Diese sind auch nach einem jahr durch div. Updates der mio-app nicht behoben. Nach dem training erkennen die sensoren der uhr, die finger nicht, um die pulsmessung zu beenden, das ist sehr nervig. Und seit ein paar tagen sind die sensoren nur noch sporadisch in der lage die finger zu erkennen. Das kunststoffgehäuse hat mittlerweile einen riss, in dem schweis und wasser eintritt, was auch nicht förderlich für die funktion der sensoren ist.
  27. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Einsatz:hauptsächlich als pulsuhr z. Mit der mio app oder runtastic. Kopplung problemlos möglich (lg g3). Laufen:gutschwimmen:liefert unscharfe ergebnisse obwohl das armband so eng wie möglich angezogen und die uhr sowohl innen als auch außen am arm ausprobiert wurde. Rad:muss innen am arm getragen werden. Pflege:sammelt fusseln und ich habe den eindruck, dass das schwarz nach 3 monaten ein bisschen ausgeblichen ist (wird nur an sporttagen 3-4x die woche und meist nicht ganztägig getragen)sonst:- muss nach dem sport abgenommen und getrocknet werden.
    1. Einsatz:hauptsächlich als pulsuhr z. Mit der mio app oder runtastic. Kopplung problemlos möglich (lg g3). Laufen:gutschwimmen:liefert unscharfe ergebnisse obwohl das armband so eng wie möglich angezogen und die uhr sowohl innen als auch außen am arm ausprobiert wurde. Rad:muss innen am arm getragen werden. Pflege:sammelt fusseln und ich habe den eindruck, dass das schwarz nach 3 monaten ein bisschen ausgeblichen ist (wird nur an sporttagen 3-4x die woche und meist nicht ganztägig getragen)sonst:- muss nach dem sport abgenommen und getrocknet werden.
  28. Rezension bezieht sich auf : Mio Alpha Activity Tracker mit Pulsmessung Fuse

    Ich war auf der suche nach einer schnell anzulegenden uhr, mit der ich beim training meinen puls überwachen konnte. Leider hat sich die mio fuse für mich als nutzlos erwiesen, sodass ich sie nach einem zweiwöchigen test zurückgeschickt habe. Zunächst die positiven punkte. Das konzept der mio fuse fand ich super: verschiedenfarbige leds, die einem den pulsbereich anzeigen, ohne dass man das display aktivieren muss, und ein vibrationsalarm beim wechsel zwischen aktivitätszonen. Der alarm und die leds klappen übrigens aus einwandfrei. Die zonen lassen sich in der app individuell einstellen, je nachdem, in welchem pulsbereich man trainieren möchte. Außerdem ist die mio wasserdicht (also duschfest), zählt schritte, zurückgelegte entfernung und verbrauchte kalorien. Letztere basieren wahrscheinlich auf dem grundumsatz, der sich nach den persönlichen daten aus der app richtet und der gemessenen aktivität. Was die mio fuse leider bei mir nicht gemacht hat: zuverlässig den puls messen. :/ in der ersten eingewöhnungswoche ging es interessanterweise noch, da habe ich grobe ungenauigkeiten aber auch auf meine mangelnde bedienfähigkeit geschoben.
    1. Ich war auf der suche nach einer schnell anzulegenden uhr, mit der ich beim training meinen puls überwachen konnte. Leider hat sich die mio fuse für mich als nutzlos erwiesen, sodass ich sie nach einem zweiwöchigen test zurückgeschickt habe. Zunächst die positiven punkte. Das konzept der mio fuse fand ich super: verschiedenfarbige leds, die einem den pulsbereich anzeigen, ohne dass man das display aktivieren muss, und ein vibrationsalarm beim wechsel zwischen aktivitätszonen. Der alarm und die leds klappen übrigens aus einwandfrei. Die zonen lassen sich in der app individuell einstellen, je nachdem, in welchem pulsbereich man trainieren möchte. Außerdem ist die mio wasserdicht (also duschfest), zählt schritte, zurückgelegte entfernung und verbrauchte kalorien. Letztere basieren wahrscheinlich auf dem grundumsatz, der sich nach den persönlichen daten aus der app richtet und der gemessenen aktivität. Was die mio fuse leider bei mir nicht gemacht hat: zuverlässig den puls messen. :/ in der ersten eingewöhnungswoche ging es interessanterweise noch, da habe ich grobe ungenauigkeiten aber auch auf meine mangelnde bedienfähigkeit geschoben.

Kommentare sind geschlossen.