Samsung Galaxy Fit : Viel zu hohe Schrittanzahl

Ich habe es samstag vormittag bekommen und heute freitag abend hat er noch 8% bei schon bisschen mehr als nur normaler nutzung da in der ersten woche und experimentierfreudig. Habe ein paar benachrichtigungen an email ein paar apps aber kein whatsapp. Dauerhafte pulsmessung an man kann diese aber auch auf 10 min abstand stellen dann hält sie wahrscheinlich viel länger. Die automatische einschaltung bei hebung des armgelenks auf aus und helligkeit auf 3 reicht mir. In der sonne zu wenig aber sonst perfekt. Was mir nicht gefallen hat war die app da sollte man sich an huawei health app sich ein vorbild nehmen. Beim schlaftracking tipps geben wäre gut samt erklärungen. Bei der pulsanzeige sollte man sich die daten minütlich anzeigen können und mit einem schieber hin und her schieben können so ist es nicht so deutlich. Außerdem wünsche ich mir mehr oder individuell gestaltbare watchfaces zb 3 daten selber bestimmen die angezeigt werden sollen. Sonst war der tragekomfort sehr gut und weder tags noch nachts hat mich das band gestört was sehr selten ist.

Eine woche intensiver nutzung und akribischer proben der aufzeichnungen, ermöglichen mir die galaxy fit als positiv weiterzuempfehlen. Im vergleich zu anderen bekannten tracker, hat dieses band keine ausfälle oder irritierende auswertungen gezeigt. Die schlafphasen werden detailliert und nachvollziehbar aufgezeichnet. Ich konnte auch meine wachphasen nachvollziehen und die ausgewerteten zeiten stimmen auf die minute genau. Die pulsmessung der fit mit gegenprobe eines brustgurtes, ist ebenfalls hervorragend. Dieser tracker ist geeignet für einsteiger und profis mit gehobenen ansprüchen. Ich wurde nicht enttäuscht.

Ich bin sehr zufrieden mit dem armband. Schlafdaten, schritte und herzfrequenz werden zuverlässig übermittelt und ausgewertet. Mit den kalorien stimmt es nicht so ganz, ich verbrauche ca. 300kcal mehr als das armband anzeigt. Der tragekomfort ist sehr gut. Stört nicht beim schlafen und auch nicht beim fitness/bodybuilding. Geladen werden muss das armband ca. Tag, da man ja auch nicht mit wenig akku zu bett gehen will wegen der schlafdaten.

Nach längerem testen ist es für den preis nicht zu empfehlen. Die automatische erkennung funktioniert teilweise. Auto fahre erkennt das band es als radfahren an. Wenn ich mehrfach am tag eine radtour mache, erkennt es nicht alle. Auch die anderen sportarten werden nur minimal automatisch erkannt, wie z. Yoga , pilates oder stepper. Als das gerät kam und ich die erste vollständige ladung erledigt hatte, hielt der akku fast eine ganze woche. Die änderte sich aber dann mit den folgenden ladungen. Jetzt hielt der akku im schnitt nur noch ca. 3-4 tage obwohl ich nicht mehr sport gemacht habe oder an den einstellungen was geändert habe.

Nach der 2x fitbit ein tolles upgrade.

Ich bin umgestiegen von der charge 2 von fitbit auf das galaxy fit. Ich wollte, da mein smartphone ebenfalls von samsung ist, auch von dieser ein fitnesstracker. Es gibt einige angebote von samsung, aber das galaxy fit hat mich am meisten angesprochen, da es doch sehr klein gehalten ist, was ich persönlich besser finde, wenn man es auch täglich für sportliche aktivitäten nutzt. Das armband ist schön schmal und sehr komfortabel, mich hat das armband bei der charge zwei immer gestört, da ich in meinem alltag auch viel per hand schreiben muss, da dieses doch sehr dick war. Bei galaxy fit fällt einem das armband aber gar nicht auf. Auch der komfort ist der gut, ich habe den größten teil der zeit, nicht mal das gefühl, dass ich eine uhr trage, da man sie wirklich fast gar nicht spürt. Das galaxy fit hat sich problemlos mit dem handy verbunden und vibriert sogar vor meinem handy, wenn ich eine neue mitteilung bekommen habe. Ich dachte nach der ersten nacht, dass der schlaftracker nicht funktionieren würde, da es nicht sofort auf der galaxy fit angezeigt worden ist, nachdem ich aufgestanden bin. Allerdings änderte sich dies schon nach einer kurzen zeit und man kann ersehen, wie viele stunden man geschlafen hat und wenn man runterscrollt sieht man ebenfalls von wann bis wann man geschlafen hat. Die aufzeichnungen der galaxy fit finde ich sehr genau.

Galaxy Fit

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Vielseitiger und wertiger Fitnesstracker in stylischem Design
  • Integrierter Pulssensor
  • Umfangreiche Fitness- und Wellness-Funktionen
  • Farbdisplay für übersichtliche und informative Darstellungen
  • Bis zu 7 Tage Akkulaufzeit.Akku-Kapazität: 120 mAh
  • Gegen Eindringen von Wasser (5 ATM (2)) geschützt
  • Wechselbares Armband (3)

Die galaxy fit ist einfach mit dem handy zu verbinden. Die einrichtung der individuellen funktionen erfolgt über eine kostenlose app und ist selbst erklärend. Das gerät ist sehr leicht und angenehm zu tragen. Wenn man nachts den schlafmodus einstellt, geht das display nicht an und es gehen auch keine nachrichten ein, so dass man in ruhe schlafen kann. Das gerät soll dies eigentlich auch selbstständig erkennen, aber das hat bei mir nicht so gut geklappt, da wurde der schlafmodus schon um 18 uhr abends aktiviert, obwohl ich um diese zeit noch mindestens zwei stunden durch das haus laufe bevor ich mich auf die couch setze. Auch die akkulaufzeit hält bei mir nicht eine woche, eher fünf tage, aber das ist ja abhängig von der nutzung. Ich trage die galaxy fit täglich fast 24 stunden und gucke auch mehrmals auf den pulsmesser. Beim täglichen gassi gehen oder joggen erkennt das gerät automatisch das training und motiviert ein und gibt einem zwischenstände und am ende eine zusammenfassung. Detailliert kann man sich dies in der trainings-app angucken, die automatisch synchronisiert wird. Was mich stört, ist die erinnerung nach einer stunde, dass man sich mal wieder bewegen sollte.

Schönes design und messgenauigkeit waren für mich wichtig. Die leichte handhabung ist ein weiteres kriterium, die app ist gut verständlich aufgebaut. Sehr gute qualität zu einem guten preis.

Mein feedback beruft sich auf einen kurzzeittest des gerätes. Sieht gut aus, wirkt nicht zu klobig und auch das gewicht ist mehr als ideal, eigentlich kaum wahrnehmbar nach kurzer gewöhnung. Das armband ist ausreichend bemessen in der länge und auch austauschbar. Die bedienung funktioniert tatellos, das betrifft das bedienen des menüs (touch), das aufwecken (geste) sowie das aktivieren per button. Verzögerungen beim bedienen sind nicht spürbar. Die ablesbarkeit ist wirklich gut, auch bei sonnenlicht jedoch fehlt hier leider ein lichtsensor (wäre halt gut gewesen) so dass man die helligkeit per menü nachjustieren muss. Die schritte werden relativ gut und genau erkannt, diese kann man wenn man sein smartphone dabei hat auch mit samsung health gegenrechnen lassen so dass ein relativ realer wert am ende herauskommtdie schlaferkenning funktioniert auch zuverlässig, ebenso die pulsmessung welche entweder dauerhaft einstellbar ist oder nach bestimmten zeiten (ersteres ist für die pulswarnung nötig). Auch wird hier ein stresslevel gemessen wobei nicht ersichtlich ist wie das funktioniert. Bei samsung smartphones wird hierfür puls und sauerstoff gemessen (ledsensor) jedoch scheint das band kein o2 zu messen laut samsung health. Entweder wird das in der app nur noch nicht richtig angezeigt oder das band macht dies nicht, sollte aber als +- wert sicher nachträglich machbar sein (auch wenn man dies besser am finger misst).

Die uhr ist leicht und angenehm zu tragen. Die größeren samsung uhren sind alle recht klobig und schwer. Hier haben wir endlich ein modell, dass schön klein und leicht ist, aber die funktionen der großen uhr beinhaltet. Sie ist wasserdicht und auch das display ist daraufhin einzuschalten, dass man sich nun im oder am wasser befindet, damit es nicht auf tropfen reagiert. Sehr praktisch finde ich daran aber vor allem, dass ich die uhr selbst bei der arbeit mit pferden tragen kann und sie danach leicht zu reinigen ist. Staub, wasser und schmutz sind kein problem. Ich kann nachrichten empfangen und sogar kurze vorgefertige antworten zurück senden, sofern mein handy in der nähe ist versteht sich. Sportlich hat es auch alle funktionen und lässt da keine wünsche offen. Von pulsmessung bis hin zu den verschiedenstens workouts, schlaferkennung usw. Für alle, die ein problem mit metall auf der haut haben. Die uhr ist induktiv zu laden und hat somit keine offene steckverbindung auf der hinterseite des displays. Ein sehr gutes preis/leistungsverhältnis.

Gekauft habe ich mir die samsung galaxy fit, da ich mir regelmäßig bei neuerscheinung die fitnessbänder von samsung zulege, da ich gerne die neuen funktionen ausprobiere und mir eine bessere akkulaufzeit als bei der gear fit 2 pro erhofft habe. Den letzten punkt erfüllt die galaxy fit in vollem umfang. Der akku hält trotz recht starker nutzung (täglich ca. 1h manuell aufgezeichneter sport, mehrere kurze automatisch aufgezeichnete spaziergänge, lesen von einigen whatsapp nachrichten, pulsmessung häufig, wecker nutzung) mindestens eine woche und damit mindestens 3 tage länger als die gear fit 2 pro. Vom design her gefällt sie mir im großen und ganzen sehr gut. Sie ist sehr angenehm zu tragen, da sie im vergleich zur gear fit 2 pro leichter und kleiner ist (siehe letztes foto). Was mir nicht so gut gefällt ist, dass das display nicht voll ausgenutzt wird, also eigentlich nur ca. Zwei drittel des displays tatsächlich als touchscreen und anzeige”bildschrim” genutzt wird, der rest ist einfach schwarz und hätte für meine bedürfnisse gerne etwas mehr abgerundet und so optisch wie bei der gear fit 2 pro besser ans handgelenk angepasst werden können (siehe foto 3 – dadurch wirkt das display im verhältnis zum band leider etwas dick). Von der menüführung her ist die galaxy fit super – sie reagiert schnell und man kann sich seine 10 am häufigsten genutzten sportarten über die gear app im mobiltelefon in das sport widget auf der galaxy fit wählen. Das ist ein super fortschritt zur gear fit 2 pro – dort konnten leider nur einige festgelegte der vielen sportarten aus der samsung health app ausgewählt werden (hier hat mir z.

Galaxy Fit : Die uhr ist super robust und vor allem die wasserfestigkeit ist super jedenfalls bis jetzt. Das armband sieht schon etwas mitgenommen aus, würde gern ein neues bestellen aber weiß nicht ob auch andere passen.

Fantastic little smart activity tracker. Especially if you own a samsung device. The integration with the wear app is great.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Galaxy Fit
Rating
4.6 of 5 stars, based on 17 reviews
Ein Kommentar
  1. Rezension bezieht sich auf : Galaxy Fit

    Habe die uhr heute morgen erhalten, aber nach wenigen stunden wieder ausgezogen, da der angezeigte puls stark abgewichen hat von meinem realen. Angezeigte wert 80-100 realer wert 60-70. So leider nicht zu gebrauchen.
    1. Habe die uhr heute morgen erhalten, aber nach wenigen stunden wieder ausgezogen, da der angezeigte puls stark abgewichen hat von meinem realen. Angezeigte wert 80-100 realer wert 60-70. So leider nicht zu gebrauchen.
      1. Nachdem ich nun lange auf einen erschwinglichen fitnesstracker von samsung gewartet habe, bin ich nun leider recht enttäuscht. Die gemessene schrittanzahl ist viel zu hoch, schon morgens beim aufstehen bin ich angeblich bereits fast 1000 schritte gegangen. Im direkten vergleich mit meinem garmintracker hat sich dann auch bestätigt, dass die schrittzahlmessung absolut unzuverlässig ist und damit die verbrauchten kalorien nicht stimmen. – die herzfrequenzmessung ist zwar ebenfalls etwas zu hoch, aber noch tolerierbar. – der tracker ist für schmale handgelenke nur bedingt geeignet, es wäre besser, wenn die form (wie beim gear fit pro2) etwas ergonomischer wäre. – die bildschirmhelligkeit muss mühsam den tatsächlichen gegebenheiten angepaßt werden – für draussen zu dunkel, für drinnen zu hell. – die einstellung des timers dauert viel zu lange und ist für mich nicht alltagstauglich. Nun das positive:- die schlafmessung entspricht in etwa den gegebenheiten, daher wundere ich mich in diesem zusammenhang über die gemessenen schritte beim schlafen. – das armband ist angenehm zu tragen, sieht gut aus und wenn man den dreh beim an- und ablegen mal raus hat, auch eine sichere angelegenheit. – das display reagiert schnell, die auswahl der zifferblätter gefällt mir gut und auch die vielfältigen anzeigemöglichkeiten sind positiv.
  2. Nachdem ich nun lange auf einen erschwinglichen fitnesstracker von samsung gewartet habe, bin ich nun leider recht enttäuscht. Die gemessene schrittanzahl ist viel zu hoch, schon morgens beim aufstehen bin ich angeblich bereits fast 1000 schritte gegangen. Im direkten vergleich mit meinem garmintracker hat sich dann auch bestätigt, dass die schrittzahlmessung absolut unzuverlässig ist und damit die verbrauchten kalorien nicht stimmen. – die herzfrequenzmessung ist zwar ebenfalls etwas zu hoch, aber noch tolerierbar. – der tracker ist für schmale handgelenke nur bedingt geeignet, es wäre besser, wenn die form (wie beim gear fit pro2) etwas ergonomischer wäre. – die bildschirmhelligkeit muss mühsam den tatsächlichen gegebenheiten angepaßt werden – für draussen zu dunkel, für drinnen zu hell. – die einstellung des timers dauert viel zu lange und ist für mich nicht alltagstauglich. Nun das positive:- die schlafmessung entspricht in etwa den gegebenheiten, daher wundere ich mich in diesem zusammenhang über die gemessenen schritte beim schlafen. – das armband ist angenehm zu tragen, sieht gut aus und wenn man den dreh beim an- und ablegen mal raus hat, auch eine sichere angelegenheit. – das display reagiert schnell, die auswahl der zifferblätter gefällt mir gut und auch die vielfältigen anzeigemöglichkeiten sind positiv.

Kommentare sind geschlossen.