Sena Bluetooth-Headset und Gegensprechanlage für Wintersport, Nettes Konzept – kann (mich) aber nicht wirklich überzeugen

Das headset eignet sich nicht nur für extremsportler, bergsteiger und skifahrer. Auch beim joggen oder fahrradfahren ist das headset eine hilfe. Es kann via bluetooth musik zusammen gehört werden (diese variante sollten dann extremsportler nicht ausprobieren, weil das dann doch zu sehr ablenken könnte) und gleichzeitig über die gegensprechanlage ein gespräch geführt werden. Auch wenn es draußen mal lauter ist, kommt die stimme klar und deutlich durch. Das headset verfügt dabei über eine sprechzeit von sechs stunden bzw. Standby-zeit von sechs tagen. Auch wenn man beim joggen seine ruhe haben möchte und musik lauschen will, kann man dies kristallklar genießen. Allerdings sollte man natürlich darauf achten, dass einen die radfahrer nicht umjubeln, weil man sie nicht hört. Das gleiche gilt für radfahrer, die einen dann nicht hören, weil sie musik hören oder sprechen. Man muss dann natürlich trotzdem vorsicht walten lassen.

Ich muss bei diesem headset ehrlich zugeben, dass ich nicht erwartet hatte ein so gutes produkt zu bekommen. Nach der ersten bergtour bin ich sehr angetan und angenehm überrascht, was heute so alles möglich ist. Doch zum gerät:bevor es losgehen kann, sollte der akku voll aufgeladen werden. (ist er leer, dauerte es bei mir ca. )verbindung via bluetooth ging problemlos und schnell. Nachdem die verbindung steht, kann man das headset ins mitgelieferte stirnband einbauen. (einen passenden helm mit vorrichtung habe ich nicht. Benötige ich für meine zwecke allerdings auch nicht, somit kann ich hierzu leider nicht viel sagen. )ich bin momentan im allgäu auf einer sportweiterbildung wo unter anderem schneeschuhbergwandern durchgeführt wird. Den ersten test habe ich beim schneeschuhlaufen gemacht. Oben auf dem berg, es war doch recht windig, habe ich mit meiner frau telefoniert. Nicht nur, dass ich sie sehr gut verstanden habe, auch sie sagte, dass man mich perfekt versteht. Windgeräusche waren wohl kaum hörbar.

Wir benutzen das sena-snowtalk-system nicht beim skifahren sondern während unserer ausgiebigen fahrrad-touren. Ein wunderbares verwendungsfeld für das system. Unbeschwert durch die landschaft düsen und dabei gemeinsam musik hören und sich mitteilen ohne brüllen zu müssen oder die fahrt zu unterbrechen. Die verarbeitung ist gut und recht robust. Die beiden lautsprechermodule sind mit einem sehr stabilen geflochtenen kabel verbunden. An einer seite hängt noch ein stück kabel mit einer ladebuchse. Die knöpfe sind groß genug, so das sie ohne weiteres auch mit handschuhen zu bedienen sind. Das handling ist simpel, die kopfhörer werden einfach in die ohrwärmer gesteckt, und diese dann angelegt. Ein kurzer druck auf beide bedienknöpfe und eine stimme begrüßt einen mit ‘welcome’. Zur konfiguration muss man es erst via bluetooth verbinden.

Das snowtalk headset wurde als doppelpack mit zwei headsets (größe m und größe l) geliefert. Bei einem kopfumfang von 58 cm ist die größe l gut passend, m kann auf dauer etwas straff wirken. Das stirnband ist aus einem funktionsmaterial gearbeitet, in das das headset recht leicht einzusetzen ist. Allerdings ist das richtige positionieren dagegen etwas fummelig, weil es nicht so einfach ist, das micro so zu platzieren, dass es die sprache gut empfängt. Ein externer mikrofonanschluss ist vorhanden, so dass hier noch die möglichkeit zur optimierung besteht. Eine beigelegte kurzanleitung ist in deutsch und weiteren sprachen vorhanden und beschreibt leichtverständlich die funktionen des headsets. Alle funktionen sind über die zwei tasten an den hörern bedienbar. Das verbinden per bluetooth mit einem smartphone funktioniert auf anhieb. Auch die interkom-funktion mit weiteren headsets ist einfach herzustellen.

Geliefert wurden 2 sets “snowtalk ” von sena , 1 x m + 1 x l , samt zubehör , in zwei stabilen kartons. Das headset wurde vorrangig für den wintersport entwickelt , kann aber auch für viele andere außenaktivitäten genutzt werden , zumal es bis zum wintersporturlaub noch einige zeit dauert. Das stereoset ist einfach zu installieren und wird mittels bluetooth verbunden. Es kann entweder ins beiliegende stirnband oder später dann in den skihelm eingebaut werden. Bedienbar ist es über 2 große tasten , die sich auch mit handschuhen bedienen lassen. Das set hat eine reichweite von max. Windgeräusche werden , dank neuester technik , sehr gut reduziert. Man hat sogar die möglichkeit , per konferenzschaltung , bis zu 4 teilnehmer gleichzeitig ,an einer unterhaltung oder am musikhören , teilnehmen zu lassen. Sowohl beim musikhören , als auch während einer unterhaltung , hat das gerät eine wirklich hervorragende klangqualität.

Der nächste ski-urlaub lässt noch einige wochen auf sich warten und so testeten wir dieses headset mit dem rad. Pro paket ist ein headset enthalten. Man sollte sich also zwei pakete zulegen, wenn man sich mit seinem partner unterhalten möchte. Das hat den vorteil, dass man unterschiedliche größen kombinieren kann. Wir testeten die beiden verfügbaren größen m und l. Im lieferumfang ist ein stirnband enthalten, um die headsets zu befestigen. Hier ging nun die rätselei los. Wie rum müssen wir die kopfhörer-stirnbänder aufsetzen?. Die bedienungsanleitung stellt klar, die schrift gehört an das linke ohr und muss logischerweise richtig herum stehen. Ich setzte größe m auf, das stirnband sitzt relativ locker, ohne zu rutschen.

Key Spezifikationen für Sena Bluetooth-Headset und Gegensprechanlage für Wintersport, Schwarz, Größe L:

  • Bluetooth 3.0 und Senas einzigartige Architektur: Bleiben Sie in Verbindung – mit einer Sprechzeit von 6 Stunden und einer Standby-Zeit von 6 Tagen.
  • Gegensprechanlage: bis zu 700 Metern in offenem Gelände / Vierwege-(4)Gegensprechanlage.
  • Sie können mit einem Freund über Bluetooth gemeinsam Musik in Stereo hören, während Sie ein Gespräch über die Gegensprechanlage führen. Einfaches Umschalten zwischen den Funktionen für gemeinsames Musikhören und der Gegensprechanlage.
  • Audio Sound: Kristallklare, natürliche Klangqualität in ausreichender Lautstärke für Umgebungen mit hohem Geräuschpegel.
  • Advanced Noise Control(TM): Mit dieser neuen Technik wird das Windgeräusch automatisch erkannt und reduziert, während die Sprachkommunikation mit der vollen Lautstärke beibehalten werden kann.

Kommentare von Käufern

“Nettes Konzept – kann (mich) aber nicht wirklich überzeugen
, Gut mit Abzügen
, Interkom und mehr

Das sena snowtalk-10m ist bluetooth-headset und gegensprechanlage für den wintersport abe rauch andere einsatzgebiete. Wegen der schicken verpackung ist schon der erste eindruck beim auspacken positiv. Das headset selbst ist hochwertig verarbeitet und stabil. Ein kurzer funktionstest zeigt, dass es problemlos funktioniert und die gesprächsqualität sehr gut ist. Die angegebene sprechzeit von 6 stunden und standby-zeit von 6 tagen konnte ich nicht verifizieren aber die tendenz ist wohl korrekt und damit sehr lange. Der preis des gerätes ist nicht niedrig aber fair. Alles in allem eine glatte kaufempfehlung.

Ansprechende verpackung ist alles und erzeugt eben den ersten eindruck. So macht schon das auspacken spaß, alles hat seinen platz und danach hat man das headset mit “stirnband“, ladekabel und 2 anleitungen vor sich. Das auf der abbildung sichtbare kabelende ist kein mikrofon, sonders die mikro-usb ladebuchse. Das erste laden dauert etwa 3 stunden. Das headset wird danach in das stirnband hineingeführt. Der anfänger wird erst nicht wissen wie, da das stirnband nicht mit rechts/links gekennzeichnet ist und die abbildungen der einbauanleitung dies auch nicht wiedergeben. Oben/unten könnte man vorher noch aus dem sena-schriftzug zu vermuten. Spezielle helme mit innen liegen taschen können ohne stirnband verwendet werden, ansonsten benötigt man die aussparung der ohren am helm. Meiner ansicht nach ist die bedienung ohnehin nur so möglich, denn nur bei helmen mit offenen ohren erreicht man die beiden tasten des headsets (gegenteiliges bitte als kommentar anmerken, ich kenne nur die sporthelme mit freien ohren). Eine kurzanleitung für die bedienung liegt bei. Sena Bluetooth-Headset und Gegensprechanlage für Wintersport, Schwarz, Größe L Bewertungen

Das headset sitzt wie eine eins und lässt sich wunderbar unter dem stirnband oder einer mütze tragen. Es ist somit ideal für wintersport, klar, aber auch für jogging oder spaziergänge oder andere aktivitäten. Die einrichtung per bluetooth ist easy und stabil. Die reichweite geht über einen halben kilometer, obwohl ich zugeben muss dass ich es nicht bis zum anschlag getestet habe.

Ich trage erst seit kurzem bei skifahren einen helm und habe bisher beim sport meist mein bewährtes plantronics backbeat fit genutzt. Nun wollte ich mal ein headset testen, dass speziell für die verwendung in skihelmen gedacht ist und habe mir deshalb das sena snowtalk bestellt. Helmintegration:in den ohrentaschen meines giro-helmes haben die lautsprecher des headsets relativ viel spiel und rutschen herum. Da ich nur diesen einen helm habe, kann ich nicht sagen, ob das ein problem dieses helms oder ein generelles ist. Man kann sie relativ einfach in den taschen in position schieben, allerdings verrutschen sie genau so schnell wieder. Eine gummierte oder aufgerauhte oberfläche wäre da hilfreicher. Auf dauer würde ich die ohrhörer evtl. Das kabel ist bei der l-version für den helm zeimlich lang, lässt sich aber im innenfutter des helmes verstauen. Kopplung:die kopplung funktioniert einfach und schnell: headset in den kopplungsmodus bringen, im handy auswählen und schon kann es losgehen.

Das snowtalk headset funktioniert sehr gut, der klang ist sogar besser als bei meinem sündhaft teuren motorrad headset sena 30k, liegt wohl an dem grösseren gehäuse, dass der ton etwas satter klingt. Passte auch alles gut in die ohrenschützer meines skihelms. Bluetoothverbindung war problemlos. Negativ aufgefallen ist mir nur, dass der bedienknopf des rechten lautsprechers sehr schwergängig ist, beim linken geht es hingegen sehr leicht, mit einem deutlichen knackgeräusch, es reicht ein finger zum betätigen, rechts muss man quasi mit daumen und zeigefinger den hörer zusammenquetschen, sonst passiert nichts. Nach dem zerlegen des selbigen habe ich herausgefunden, dass rechts die akkus verbaut sind und diese die betätigung behindern, vielleicht ein einzelfall. Wenn man die gehäuseschrauben um 1 umdrehung lockert funktioniert es einwandfrei. Blöd auch dass es auf der sena homepage den snowtalk überhaupt nicht gibt. Da kann man über den link in der anleitung also weder ein firmwareupdate, noch die “ausgiebige” anleitung runterladen. Hier war jedoch die unterstützung auf der facebookseite von sena sehr nett. Kann man also durchaus kaufen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sena Bluetooth-Headset und Gegensprechanlage für Wintersport, Schwarz, Größe L
Rating
4.1 of 5 stars, based on 11 reviews