Soehnle Fit Connect 300 HR mit Bluetooth Fitnesstracker mit App-Anbindung : Ganz hilfreich

Vor dem fit connect von soehnle hatte ich das up-armband,was aber leider nach knapp zwei jahren plötzlich auseinandergerissen ist. Deswegen war ich auf diese alternative sehr gespannt. Der fitnesstracker wird gut verpackt mir anleitung geliefert, ist am ende aber recht selbsterklärend. Aufgeladen wird das armband, indem man die armbandhälfte am logo mit kraft abziehen muss, um so den usb-stecker freizulegen, der in einem beliebigen usb-ladegerät aufgeladen werden kann (usb-ladegerät ist nicht im lieferumfang enthalten). Was mich hierbei schon stört, ist, dass es eine deutliche schwachstelle auf dauer wird. Das gummi lässt sich anfangs fast nur gewalttätig abziehen und ich vermute, dass es in den zukünftigen monaten entweder dazu führt, dass das gummi ausleiert oder man versehentlich den usb-port beschädigt-sind derzeit aber nur vermutungen. Sobald das gerät aufgeladen ist, was bei mir immer etwas zwischen 1-2 stunden nur dauert, sollte die uhr knapp 300 stunden halten- bei mir hält der akku aber gerade mal 4-5 tage, was knapp ein drittel der versprochenen zeit ist und ich verbrauche kaum energie, in dem ich unnötig das display antippe oder es anderweitig beanspruche. Grundsätzlich ist die breite sehr flexibel-von einem dünnen kinderhandgelenk bis hin zu einem kräftigen männerhandgelenk kann man alles einstellen und sobald die uhr sitzt, zeigt sie auf dem einen display datum, uhrzeit und akkustand an, der nächste misst den puls, danach könnte man zeiten stoppen/aktivitäten aufzeichnen und anschließend zeigt das display den stand der gelaufenen schritte inklusive anzeige der verbrauchten kalorien und der ungefähren kilometerdistanz. Zwischen den displays wechselt man, indem man mit dem finger seitlich drüber wischt. Die daten werden dann in der app gespeichert, die man auf sein smartphone kostenlos laden muss und dort können dann auch, sofern man nicht die waage von soehnle besitzt, daten wie gewicht, fett- und muskelanteil, bmi etc.

Tolle uhr mit vielen tollen dingen, über die uhr und die app kann man auch waagen mit einbinden und so kann man einfach und leicht seine fitness im auge behalten.

Der tracker kommt lediglich mit einer (kurzen und guten) bedienungsanleitung. Ein ladekabel fehlt,da man das band an einer seite abnehmen kann und so ein usb-stecker frei wird, der sich an handelsübliche usb-ladegeräte anschließen lässt. Ob der stecker (plastik) oder das band das dauerhaft aushalten, weiß ich nicht, bin da aber vorsichtig kritisch. Die einrichtung läuft mit hilfe der soehnle app vollkommen unkompliziert ab und der tracker synchronisiert sich danach automatisch (getestet mit android 6). Die bedienung am tracker selbst erfolgt über das touch-display (kein knopf zum einschalten etc). Die werte weichen teilweise im vergleich zu anderen geräten ab. Welches hier die wahrheit sagt ist schwierig. Leider haben ich keine funktion gefunden um das display nachts bei bewegung auszuschalten, was schlaftracking schwierig macht (nachts ist das display wirklich hell). Das Äußere ist sportlich zweckmäßig,aber weit entfernt von schick. Fazitdas können andere hersteller teilweise besser. Der preis ist für das gebotene grenzwertig. App und funktion an sich sind in ordnung- deshalb 3 sterne.

Tracker funktioniert sehr gut, Übertragung in die app ohne probleme. Auch die hinweise (eingehender anruf, sms) werden angezeigt. App zeigt übersichtlich alle daten an.

Fitnesstracker gibt es ja mittlerweile in vielen ausführungen und auch preislagen, daher habe ich mich auf den fit connect auch sehr gefreut, so ein gerät wollte ich schon immer haben und meine “vitalfunktionen” etwas im blick zu haben. Preislich gesehen liegt der fit connect in einem segment den ich für einen guten fitnesstracker ausgeben würde. Eigentlich könnte der tracker auch alles was ich mir so vorgestellt habe. Werte wie fettanteil, muskelanteil, wasseranteil ermittelt der tracker natürlich nicht von alleine, dafür müsste dann eine der soehnle shape waagen haben und darüber die werte ermitteln. Dies habe ich aber leider noch nicht. Also kann ich momentan noch keinen “gesamtüberblick” über meinen derzeitigen “fitnesszustand” über den tracker ermitteln. Okay, einen wert wie den bmi kann ich anhand meines gewichtes, dem alter, der größe auch flott im internet ermitteln und manuell eingeben. Also erfasst der fitnesstracker automatisch nur die werte pulsfrequenz, schritte und kalorienverbrauch. Da ich den tracker mit einem iphone6s gekoppelt haben, was bei mir völlig problemlos war (nachdem ich die app installiert hatte) habe ich natürlich bei diesen werten auch den direkten vergleich zu der health-app.

Schick, leicht und zuverlässig. Die daten werden via bluetooth zuverlässig aufs handy übertragen. Da hat man dann sofort die trainingsergebnisse des tages aber auch die der woche, des aktuellen monats und die jahresübersicht.

Soehnle Fit Connect 300 HR mit Bluetooth Fitnesstracker mit App-Anbindung, Fitness Armband mit Datenspeicher, Fitness Tracker mit Datum- & Uhranzeige

  • Leichte Handhabung – Für eine einfache Bedienung bei voller Datenkontrolle kann die Fitness Watch einfach mit der Soehnle Connect-App für das Smartphone verbunden werden
  • Großer Speicher – Ausgestattet mit extra Ansicht und Speicher, zeichnet die Sport Uhr für eine optimale Kontrolle der Fortschritte bis zu 10 Trainingseinheiten auf
  • Komfortables Display – Die Pulsuhr verfügt über eine Datum- und Uhranzeige auf dem leuchtenden OLED Smart-Touch-Display und informiert zusätzlich über eingehende Anrufe
  • Breite Datenerfassung – Die Sport Watch leistet ein umfassendes Aktivitätstracking von Schritten, Distanz, Aktivitätsdauer und Kalorienverbrauch und misst zudem den Puls
  • Praktischer Lieferumfang – Soehnle Fit Connect 300 HR mit Bluetooth Activity Tracker, schwarz, one size, Akkulaufzeit max. 5 Tage, wasserdicht, für Handgelenke von 13,2 – 21,3 cm, Artikelnummer 68102

Der söhnle fit connect 300 fitnesstracker ist ein hochwertiges gerät und bietet umfangreiche und über die söhnle connect app anschaulich aufbereitete fitnessdaten. Ich kann mir nicht erklären, warum manche rezensenten hier von „leeren versprechungen“ im zusammenhang mit dem funktionsumfang sprechen. In verbindung mit der app funktionieren die schlafanalyse, das anzeigen von sms und anrufeingängen des smartphones, die weckfunktion (siehe söhnle connect app im menü unter „meine geräte“ – den fitnesstracker auswählen um dort einen wecker einzustellen) genauso perfekt und zuverlässig wie alle anderen beworbenen funktionen. Deshalb von mir: volle kaufempfehlung für ein tolles und hochwertiges produkt von söhnle.

Ich suche im prizip nur einen basis-fitnesstracker, der mir auskunft über das gibt, was ich am tag so leiste: schritte zählen, kalorienverbrauch, etc. Mehr muss das gerät gar nicht können. Das macht der fitconnect ganz ordentlich. Zusammen mitder soehnle app komme ich damit ganz gut hin. Die weiteren funktionen – schlaf überwachen, mit der soehnle-waage verbinden, etc – werden von mir nicht genutzt. Im vergleich zur konkurrenz hat der fit connect auch einen bescuh im schwimmbad und ein paar mal duschen bisher schadlos überstanden. In sofern also echt ok:auch ok für mich ist die optik und die verarbeitung. Das gerät ist gut als armbanduhrenersatz zu tragen, uhrzeit ist gut ablesbar. Das armband muss für den ladevorgang partiell entfernt werden. Also hoffe ich mal, dass das laden alle 2 bis 3 tage auf dauer nicht zuviel für das armband werden wird. Auf die angegebenen 5 tage laufzeit komme ich nicht, auch wenn ich den puls nicht überwachen lasse. So um die 3 sind bei mir das ultimo. Sehe ich aber nicht als problem, da ich den tracker nachts ohnehin ablege, weil ich nichts um das handgelenk haben möchte. Fazit: für meine basisbedürfnisse gut geeignet.

Der fitnesstracker hat verschiedene funktionen. Uhr, fitnesstracker, anzeige von nachrichten. Die uhr zeigt uhrzeit (ohne sekunden) und datum sowie ladestatus. Man kann sich den aktuellen puls anzeigen lassen, die geschwindigkeit, die fettverbrennung, anzahl der schritte. Außerdem kann man sich zusammenfassungen geben lassen. Der tracker ergibt nur sinn in verbindung mit der app. Da kann man alles übertragen lassen und auswertungen machen lassen. Man kann dabei die entsprechende waage mit einbeziehen, wenn man diese hat. Wichtig: der fitnesstracker reagiert nicht auf echte schritte, sondern auf die armbewegung. Steht man in der küche und hackt gemüse, hat man dann laut gerät schon ein paar kilometer geschafft.

Als erfahrener fitbit-nutzer gefiel mir auf den ersten blick das design sehr gut. Die produktbeschreibung versprach auch alles, worauf ich wert lege. Leider wurde ich dann doch etwas enttäsucht. Aber der reihe nach: mit gefiel, dass der fitnesstracker ohne weitere knöpfe zu bedienen ist und auch optisch ansprechend ist. Die erste ernüchterung kam, als ich den tracker aufladen wollte. Das armband muss dazu umständlich abgezogen werden. Ich bin mir nicht sicher, wie lange das möglich ist, bevor es entweder wackelt oder sogar feuchtigkeit eindringt. Ich empfinde es jedenfalls als umständlich. Ein netzteil sucht man übrigens vergeblich im lieferumfang. Das koppeln per bluetooth funktioniert überraschend gut und schnell.

Der „fit connect 300“, ist das aktuell umfangreichste und teuerste modell in der reihe der fitness tracker von soehnle, die ich vorher nur von „waagen“ kannte. Samsung und anderen namhaften akteuren, die fitnesstracker anbieten muss sich soehnle definitiv nicht verstecken, denn dieses modell liefert all das, was die anderen auch können. Optisch gefällt er mir sehr gut, die verarbeitung vom display und armband ( silikon ) sind top und der tracker nicht schwer. Am handgelenk also nicht zu spüren, lässt sich angenehm tragen. Um den tracker zu laden zieht man auf der einen seite das armband vorsichtig ab und steckt dann den rest des geräts in den usb slot am rechner oder laptop, ein netzkabel ist nämlich nicht mit dabei. Ist alles kein problem und der akku ist innerhalb von nur einer stunde komplett geladen. Nun hängt es natürlich am betrieb und den eingestellten funktionen, wie lange der akku hält. Bei uns waren es knapp 48 stunden, denn über bluetooth ( verbindung mit der app und dem smartphone ) wird in der regel viel akku verbraucht. Meine frau ist schon nach dem ersten tag ziemlich begeistert, sie ist direkt mal stolze 6550 schritte marschiert.

Soehnle Fit Connect 300 HR mit Bluetooth Fitnesstracker mit App-Anbindung, Fitness Armband mit Datenspeicher, Fitness Tracker mit Datum- & Uhranzeige : Ich bin sehr zufrieden mit dem fitness tracker. Ladezeit beträgt ungefähr 2,5 stunden und der akku hält etwas mehr als 1 woche. Ich habe bisher noch nicht viele fitness tracker benutzt, deshalb kann ich nicht sagen, ob das gut oder schlecht ist. Ich persönlich finde die 1 woche in ordnung. Das einstellen geht sehr schnell, wobei man eigentlich gar nichts einstellen muss. Man lädt sich die app herunter und verbindet das armband via bluetooth. Dadurch erfasst die anzeige automatisch uhrzeit und datum. Außerdem überträgt es die bisher gemessenen daten wie zb puls, schritte, die kcal, die man täglich verbrennt und schlafzeit. Letzteres muss ich ein bisschen kritisieren bzw ist schlecht einzuschätzen. Von meinem eigenen empfinden her schlafe ich nämlich länger als was vom armband gemessen wird.

Der fitness tracker „fit connect 300“ von soehnle hatte ich bereits einige tage liegen, bevor ich ihn ausprobierte. Im vorfeld hatte ich bereits produkttests, benutzererfahrungen sowie rezensionen gelesen, was dazu führte, das er eher uninteressanter für mich wurde. Nun habe ich dann doch meine eigenen erfahrungen gemacht, die ich hiermit teile. Der lieferumfang gestaltet sich recht gering. In der packung findet man den fit connect 300 und eine kurze mehrsprachige anleitung. In der anleitung findet man die nötigen schritte um den fit connect 300 in betrieb nehmen zu können. Haptik und optik geben keinen grund zur kritik. Die verarbeitung ist sehr gut, zeigt dann aber bei genauem hinschauen doch kleinere schwächen. Das viereckige oled mit abgerundeten ecken besitzt auf der unterseite den grün blinkenden pulsmesser, welcher nicht mit dem gehäuseboden plan ist, sondern etwas heraussteht. Das armband ist angenehm auf der haut, aber mit sicherheit zu kurz für „one-size“.

2017: nach fünf tagen des versuchens und bastelns, ist es heute gelungen, die uhr mit dem handy zu koppeln. Es werden handyanrufe angezeigt und auch sms-nachrichten gehen. Die weckfunktion und die schlafüberwachung habe ich immer noch nicht einstellen können. Falls das auch noch klappt, wird ein weiteres update geschrieben. Aus diesem grund ändere ich meine 2,5 sternebewertung aufgerundet 3 sterne, auf 3,5, aufgerundet 4 sterne. ____________________________________________________________________________________________der soehnle fit connect 300 fitnesstracker, kommt sicher und praktisch verpackt hier an. Nach dem auspacken lese ich erst mal die bedienungsanleitung, diese ist leider nicht sehr ausführlich. Kurz und ein paar bildchen, eigentlich nicht wirklich hilfreich für den start.

Ein recht unkomplizierter fitnesstracker, der als ansporn zu mehr bewegung sehr nützlich ist. Die dazugehörige app lässt sich problemlos einrichten, die koppelung mit dem smartphone bereitet keinerlei probleme, ebenso gut klappt die synchronisation (wenn die app die daten der uhr abfragt). Aufladen lässt er sich einfach per usb-anschluss. Das display ist klasse – sehr gut lesbar. Die genauigkeit ist natürlich nicht 100%ig. Armbewegungen werden schon mal als schritt gezählt. Eine echte genauigkeit lässt sich nur mittels zusätzlich gps und eingabe der spezifischen schrittlänge des trägers errechnen – zudem ist das tragen am arm immer eine ungenauigkeitsquelle, da dieser auch häufig bewegt wird, wenn die beine nichts tun. Ich sehe diesen fitnesstracker eher als ansporn mich einfach mehr zu bewegen und dafür ist er bestens geeignet.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Soehnle Fit Connect 300 HR mit Bluetooth Fitnesstracker mit App-Anbindung, Fitness Armband mit Datenspeicher, Fitness Tracker mit Datum- & Uhranzeige
Rating
4.7 of 5 stars, based on 23 reviews
Ein Kommentar
  1. Abweichung beim puls bis zu 30 schläge zu tief im vergleich zu einem brustgurt. Im durchschnitt 10-15 schläge zu tief. Pulssensor auf innenseite steht hervor und schmerzt nach längerer tragzeit; hinterlässt abdruck in der haut.
    1. Abweichung beim puls bis zu 30 schläge zu tief im vergleich zu einem brustgurt. Im durchschnitt 10-15 schläge zu tief. Pulssensor auf innenseite steht hervor und schmerzt nach längerer tragzeit; hinterlässt abdruck in der haut.
  2. Das was in der beschreibung versprochen wird, wird auch (fast) gehalten. Trotzdem bin ich auch mit meinem -mittlerweile dritten- fitness tracker nicht recht “glücklich”. Das hat im wesentlichen drei gründe. ) das armband ist für – einen durchschnittlich gebauten – herren, meiner meinung nach zu kurz. Wenn man das band nicht streng an der hand anliegen soll (dann schwitzt man nämlich darunter unangenehm) bleiben drei löcher vom band übrig. Dann bleibt aber nur platz für eine sicherungsschlaufe. ) die app – im speziellen die schlafauswertung – ist. Die auswertung bezieht sich nur auf die schlafdauer. . Ob leicht oder tief wird nicht erfasst. ) eine aufladung hält im normalgebrauch (ständiges tragen) nur ca.
  3. Rezension bezieht sich auf : Soehnle Fit Connect 300 HR mit Bluetooth Fitnesstracker mit App-Anbindung, Fitness Armband mit Datenspeicher, Fitness Tracker mit Datum- & Uhranzeige

    Das was in der beschreibung versprochen wird, wird auch (fast) gehalten. Trotzdem bin ich auch mit meinem -mittlerweile dritten- fitness tracker nicht recht “glücklich”. Das hat im wesentlichen drei gründe. ) das armband ist für – einen durchschnittlich gebauten – herren, meiner meinung nach zu kurz. Wenn man das band nicht streng an der hand anliegen soll (dann schwitzt man nämlich darunter unangenehm) bleiben drei löcher vom band übrig. Dann bleibt aber nur platz für eine sicherungsschlaufe. ) die app – im speziellen die schlafauswertung – ist. Die auswertung bezieht sich nur auf die schlafdauer. . Ob leicht oder tief wird nicht erfasst. ) eine aufladung hält im normalgebrauch (ständiges tragen) nur ca.
  4. Rezension bezieht sich auf : Soehnle Fit Connect 300 HR mit Bluetooth Fitnesstracker mit App-Anbindung, Fitness Armband mit Datenspeicher, Fitness Tracker mit Datum- & Uhranzeige

    Gutes und zuverlässiges gerät. Leider ist das schlaftracking nicht zufriedenstellend. Auch könnte ich keinen kompatiblen hof-brustgurt finden. Uns diesem grund und wegen des unzureichenden schlaftrackings habe ich mich dann das modell eines wettbewerber beschafft.
    1. Gutes und zuverlässiges gerät. Leider ist das schlaftracking nicht zufriedenstellend. Auch könnte ich keinen kompatiblen hof-brustgurt finden. Uns diesem grund und wegen des unzureichenden schlaftrackings habe ich mich dann das modell eines wettbewerber beschafft.
      1. Leider überträgt die uhr nich alle daten. Es entstehen viele lücken in der datenübergabe. Die apps taugt überhaupt nicht, sie zeigt überhaupt keine daten. Ich habe die firma soehnle angeschrieben, leider kommt keine rückantwort. Ich bin so richtig enttäuscht, werde sie nach weihnachten zurück senden.
  5. Rezension bezieht sich auf : Soehnle Fit Connect 300 HR mit Bluetooth Fitnesstracker mit App-Anbindung, Fitness Armband mit Datenspeicher, Fitness Tracker mit Datum- & Uhranzeige

    Leider überträgt die uhr nich alle daten. Es entstehen viele lücken in der datenübergabe. Die apps taugt überhaupt nicht, sie zeigt überhaupt keine daten. Ich habe die firma soehnle angeschrieben, leider kommt keine rückantwort. Ich bin so richtig enttäuscht, werde sie nach weihnachten zurück senden.

Kommentare sind geschlossen.